Kann ich in einer WG eine Nutzungspauschale für Möbel der gemeinschaftsräume nehmen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn bei der Gründung der WG so vorgehst:

Wohnung anmieten - an andere Teile davon untervermieten, dann setzt Du die Miete einfach so an, dass die Nutzungspauschale für gemeinschafdtlich zu nutzendes Mobiliar und sonstige Gegenstände schon enthalten ist.

Wer eine Wohnung möbliert vermietet, verlangt schließlich auch erheblich mehr, als für unmöbliert.

Beispiel: Leere Wohnung kostet 400 € pro Monat. Sie wird möbliert für insgesamt 5000 €. Kalkulierte Lebensdauer aufgrund starker Beanspruchung 5 Jahre. Macht 1000 € pro Jahr und damit 83 € mehr Miete im Monat oder aufgerundet 100 € mehr.

So könntest Du bei Deiner Kalkulation auch vorgehen und dementsprechend die WG-Miete ansetzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für mich ist das eine korrekte Maßnahme, denn auch hier in diesem Forum wurde schon mehrfach darüber diskutiert, wie denn bei Auflösung der WG oder Auszug eines Mitgliedes der seinerzeit für die Allgemeinheit angeschaffte und von einem Mitglied bezahlte Schrank/Garderobe/Waschmaschine usw. nun verrechnet werden soll. Mit einer Nutzungspauschale oder Einrechnung in der Miete gehst du diesem Problem aus dem Weg. Du solltest aber auch berücksichtigen, dass bei einem defekten Kühlschrank du die angefallenen Reparatur- oder Neuanschaffungskosten zu tragen hast. Wenn es sich um "ordentliche" Möbelstücke handelt, die du eingebracht, ja vielleicht sogar neu angeschafft hast, dann wird es jedes Mitglied verstehen, solange du den Kostenbogen nicht überspannst. Falls es einer nicht versteht, musst du ihn ja nach dem Casting nicht aufnehmen. Aber wo soll das Problem liegen, wenn du für die allgemein zu nutzenden Möbel einen Wert X auf die Miete rechnest, ja diesen vielleicht direkt mit verpackst und den Mietpreis, der event. höher ist als anderswo, so besser argumentieren kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Können schon, nur ob du du dann WG Mitglieder findest, das wirst du dann sehen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Na ja, WG gibt es in zwei Formen !

Möbliert  und Unmöbliert !

Alles eine Frage der Miete 

Wenn du jemand findest , welcher deine Vorstellung teilt ist alles möglich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist nicht elegant, jeder bringt doch etwas ein. Demnächst kommt die Besteckpaschale.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?