kann ich einsicht in die stasi-akten meiner verstorbenen eltern nehmen?

4 Antworten

Irrtum! Man kann auch als Angehöriger von Verwandten erst 30 Jahre nach deren Tod Einsicht nehmen. Man will damit verhindern, das Verstorbene von Verwandten "ausspioniert" werden. Lest das Stasiunterlagengesetz durch!

Stimmt leider gar nicht Deine Antwort... 😁 

Als Verwandter ersten Grades, wenn die Eltern zum Beispiel verstorben sind, geht das auch als Sohn oder Tochter, mit dem Grund des "Berechtigten Interesses!"

0

Klar geht das man kann in die Akte von nahen verstorbenen Verwandten einsehen Eltern wird auf jedenfall gehen, mache gerade mein Referat darübe musst in google birthler behörde eingeben dann kommste auf die Seite und kannst dort den Antrag ausdrücke, ausfüllen, abschicken, da steht auch alles genau erklärt nach ca. 13 wochen kriegst du bescheid ob überhaupt eine Akte vorhanden ist und wenn ja dauert es nochmal bis du dann die Akte....zugeschickt bekommst.

Wartezeit zur Einsicht der Stasi-Unterlagen

Ich habe Anfang 2011 die Einsicht meiner Unterlagen beantragt. Der Eingang des Schreibens wurde mir auch bestätigt. Ein paar Monate später bekam ich eine Mitteilung, das ich bei der Stasi erfasst war und Unterlagen über mich vorhanden sind. Auf Nachfragen sollte ich verzichten, man würde sich wieder bei mir melden. Seitdem sind 2 1/2 Jahre vergangen, also insgesamt ca. 3 Jahre nach Antragstellung.

Hat jemand Erfahrung wie lange das dauert, bis man seine Unterlagen einsehen kann?

...zur Frage

wie kann ich eine Einsicht in die Krankenakte beantragen

Krankenakte eines verstorbenen Angehörigen

...zur Frage

Kann man alte BND Akten über sich einfordern?

Hallo die Stasi Akten kann man ja einfordern. Müsste es nicht auch möglich sein, wenn man einen reinen Cut macht auch die BND Akten (und Akten in anderen Behörden z.B. Finanzämter) von vor 1990 einzusehen? Damit alle Deutschen gleich behandelt werden. Das ist ja kein Zustand im Moment!!!!

P.S.: Ich bin ja nicht ausm Osten!

...zur Frage

Stimmt das nur 1% von den Stasi Mitarbeiter nach DDR verurteilt wurden und oft mit Bewährungstrafen bestraft wurden nur um kosten zu sparen?

Ein Freund von Mir hat mal behauptet. Das nur 1% von Mitarbeiter von der Stasi verurteilt und das oft mit Bewährungstrafen um so kosten zu sparen stimmt das?

...zur Frage

Was war an der DDR Zeit so schlimm?

Moin, ich wollte mal wissen warum alle die DDR hassten? Was war daran schlimm? Waren die alle rechts oder hatten die die gleichen Pläne? Hab damals nicht gelebt und wollte mal wissen warum es so schlimm war.

LG

...zur Frage

Bedeutung "weitere Bearbeitung durch MfS"?

Hallo!

Für mein Kolloquium beschäftige ich mit diversen Stasi Akten zu den Krawallen und Ausschreitungen am 7 Okt. 1969 am Springer Hochhaus in Berlin. Es wurden einige Leute dort verhaftet und festgenommen, bei vielen Akten steht allerdings "weitere Bearbeitung durch MfS" allerdings finde ich nirgends eine Erklärung dazu. Was bedeutete das? Welche weiteren Maßnahmen wurden getroffen? Ich habe nur einen Artikel gefunden, der darüber im Zusammenhang berichtete und selbst dort stand "Was auch immer das hieß"

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?