Kann ich einen Mann so besiegen?

13 Antworten

So einen Tritt abzuwehren ist eigentlich eine Grundübung vieler Kampfsportarten. 

Ich schlage niemals Frauen, aber  sowas währe für mich ein Grund für Notwehr. Würde ich es schaffen deinen tritt zu stoppen, würdest du danach dein Standbein verlieren und heftig fallen. 

Tritte sind auf der Straße immer sehr gefährlich. Deine Beine benötigt du ebenfalls zum ausweichen und weglaufen. 

Befindest du dich jedoch selbst in der Notwehr solltest du erst andere Mittel ausschöpfen. Pfefferspray hat eine größere Distanz zum Gegner als Schläge und Tritte. Eigentlich bist du dann schon viel zu nah am Gegner. 

Aber ja! Ich mache Krav Maga - und es gibt Untersuchungen, dass der Kampf meistens gelaufen ist, wenn so ein Tritt sitzt. Allerdings ist das auch eine gefährliche Körperverletzung, weil es zu irreversiblen Schäden führen kann. Das ist also wirklich das allerletzte Notwehrmittel, z.B. bei einem Angriff mit einer Waffe.

Kann man nicht pauschal sagen - kommt darauf an, wie schmerzresistent jemand ist, mit welcher Kraft Du auftriffst oder ob Dein Gegner sogar ein Suspensorium trägt.

Bei zuletzt benannten hast Du sogar denkbar schlechte Karten.

Naja komplett besiegen weiß ich nicht, aber der Überraschungsmoment und auch der Zeitraum in dem er sich vor Schmerk krümmen würde, könnte man zumndest für die Flucht nutzen.

Was heißt besiegen? - Tod ist er dann nicht XD

Aber ein sitzender, kräftiger Tritt verursacht schon zimliche schmerzen und eigendlich kann man dann erstmal nicht viel machen, also als Verteidigung für eine Frau bestimmt hilfreich.

Was möchtest Du wissen?