Kann ich eine Gasleitung angebohrt haben?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Soweit ich weiß ist die Gasleitung dort wo die Therme ist! Und die läuft NORMALERWEISE nicht bei den Wasserleitungen von der Heizung lang. Ich denke du würdest auch was hören wenn du die Leitung getroffen hast.. zischt es? Das Rohr an deinem Heizkörper ist auf jeden fall ein Wasserrohr und keine Gasleitung.

Wenn du dir trotzdem unsicher bist dann ruf doch zur Sicherheit mal bei der Feuerwehr an. Mit Gas ist nicht zu Spaßen. Lg

wenn es zischt musst Du das Gas abdrehen sonst steht das Haus nicht mehr lange und wenn man irgendwo bohren will misst man vorher an der Wand ob Metall oder Stromleitungen unter Putz liegen und diese Geräte bekommt man im Baumarkt nachgeworfen weil sie so billig sind aber einen grossen Nutzen haben

Gefährliche Sache, da hilft wohl nur ein Instalationsplan, soweit vorhanden, oder ein Gasprüfer. Machen auch die meisten Schornsteinfeger. Kostet nicht viel.

Wie heizt man richtig mit Gas damit es warm in der Wohnung ist und man dennoch sparsam sein möchte?

Liebe Leute,

also ich habe folgendes Problem: Wir wohnen jetzt schon den zweiten Winter in einer Wohnung mit Gasheizung. Haben vorher im Elternhaus gelebt und da gab es eine Ölheizung. Mussten uns im Elternhaus um nichts kümmern, deshalb haben wir auch keine wirkliche Ahnung was Heizen, Heizkessel etc. betrifft.Unsere Wohnung ist ständig kühl und laut Thermometer erreichen wir auch kaum 20 Grad im Wohnzimmer. Ganz zu schweigen vom Schlafzimmer...da sind es immer an die 16-17 Grad. Gut nur zum Schlafen ist das ok, aber ich habe dort meinen Arbeitstisch und sitze viel am PC und friere mir die Finger und Alles Andere ab.Bei meinen Eltern war es immer kuschelig warm und ich habe kaum gefroren dort. Wir hatten die Heizung für ne halbe Stunde mal ganz aufgedreht bis sich der Raum aufgeheizt hat und danach wieder abgedreht auf 3. Aber das war dann in Ordnung. Hier stehen die Heizkörper fast den ganzen Tag auf 5 und es ist dennoch nicht wirklich angenehm warm.Dann drehe ich sie doch wieder runter auf 3 weil ich Angst vor den Kosten habe.Sollten die Heizkörper denn immer auf 5 stehen bei einer Gasheizung? War gerade mal unten am Kessel, natürlich vergebens, habe ja null Ahnung. Da steht auf dem Display 22 Grad. Gehe davon aus, dass dies die Soll-Temperatur ist, die wir leider nicht erreichen. Hätte am Liebsten die Temperatur erhöht weiß aber nicht wie. Wollte dann auch nicht einfach mal überall drauf drücken.Mit der Vermieterin haben wir gesprochen aber sie scheint uns nicht wirklich ernst zu nehmen.Heize jetzt in meinem Schlafzimmer zusätzlich mit einem Radiator aber das ist ja auch nicht Sinn der Sache. Diese Dinger schlucken Strom ohne Ende.Was kann ich tun damit es angenehm warm wird in der Wohnung? Kennt jemand dieses Problem? Hat Jemand Erfahrung mit Gasheizungen?

...zur Frage

Gasheizung Blue Flame gefährlich in der Wohnung?

Hallo wir haben eine Gasheizung eine mobile von der Firma Blue Flame.ist sowas in der Wohnung sicher ? Wir haben es bis jetzt immer ohne doppelstockregler verwendet wobei die ganze Bude nach kurzer Zeit nach Gas stinkt.! Habt ihr Erfahrung mit solchen Geräten ?? Mfg

...zur Frage

Eilt - Erfahrung Gas-Kachelofen?

Hallo,

ich sehe mir morgen eine 3-Zi.-Whg (1. OG) in einem 3-FH mit Gas-Kachelofen an (brandneu installiert in kpl. renoviertes Haus Bj. 1960). Keine weitere Heizmöglichkeit vorhanden. Hat jemand Erfahrung damit? Die Wärme soll wohl durch Schächte in die anderen Zimmer transportiert werden. Separater Wasserkessel im Keller, völlig unabhängig von Heizung.

Was mich interessiert:

  • Macht der Ofen Geräusche?
  • Wird die Wärme in die anderen Räume geblasen, gibt es einen Luftstrom und hört man das?
  • Riecht man irgendwas (hängt das von den Schächten ab)?
  • Sind diese Öfen evtl. anfällig was das (geringe) Entströmen von Gas angeht?
  • Wie sicher sind sie im Vergleich zum klassischen Heizkörper (Gas/Öl)?
  • Wie gut lässt sich die Wärme regulieren?
  • Wie gut/schnell werden die anderen Räume im Vergleich zum klassischen Heizkörper (Gas/Öl) beheizt?
...zur Frage

Gaszähler in den Keller verlegen ( Etagenheizung, Therme, Steigleitung)

Guten Abend,

Ich besitze eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus mit 6 Wohneinheiten. Da es sich um einen Altbau handelt, ist in den Wohnungen eine Gasetagenheizung eingebaut. Meine Wohnung und auch die Wohnung unter mir werden im nächsten Jahr saniert. (inklusive neuer Gastherme). Zudem muss die Steigleitung durch die wohl Gas/Wasserleitungen laufen erneuert werden, da diese sehr alt ist. Ich möchte gerne das der Gaszähler dann nicht mehr in der Wohnung hängt, sondern im Keller, wofür die jetzige Gasleitung durch 3 separate Leitungen getauscht werden müsste, für die einzelnen Wohnungen. Ich habe diesbezüglich schon mit dem Verwalter gesprochen, der darin ein Problem sieht und die Gasleitung so wie sie jetzt vorhanden ist erneuern will.

Allerdings verstehe ich das Problem dabei nicht, wieso ist der Aufwand für 3 getrennte Leitungen bzw. für die Verlegung des Zählers soviel größer ?

...zur Frage

Welche Erfahrungen habt ihr mit Infrarot Heizungen?

Hallo Leute! Ich muss mir eine neue Heizung kaufen, und nun bin ich im Zwiespalt Ich habe die Wahl zwischen Gas, und Infrarot Heizung im Haus Die Instalation der Gasheizung würde so um die 8000€ kosten, die Infrarotheizung um einiges geweniger Nun habe ich aber Angst, dass mich die Stromkosten in der Heizperiode auffressen Was ratet ihr mir , was würdet ihr machen? Gas ist ja im Moment auch sehr teuer. Ich danke euch

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?