Kann ich eine Gasleitung angebohrt haben?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Soweit ich weiß ist die Gasleitung dort wo die Therme ist! Und die läuft NORMALERWEISE nicht bei den Wasserleitungen von der Heizung lang. Ich denke du würdest auch was hören wenn du die Leitung getroffen hast.. zischt es? Das Rohr an deinem Heizkörper ist auf jeden fall ein Wasserrohr und keine Gasleitung.

Wenn du dir trotzdem unsicher bist dann ruf doch zur Sicherheit mal bei der Feuerwehr an. Mit Gas ist nicht zu Spaßen. Lg

wenn es zischt musst Du das Gas abdrehen sonst steht das Haus nicht mehr lange und wenn man irgendwo bohren will misst man vorher an der Wand ob Metall oder Stromleitungen unter Putz liegen und diese Geräte bekommt man im Baumarkt nachgeworfen weil sie so billig sind aber einen grossen Nutzen haben

Ich kann meine Frage nun selbst beantworten (vielen Dank für alle Hinweise!):

Ich habe beim Sicherheitsservice der Stadtwerke angerufen - wenn man nichts riecht (dem Gas wird etwas scheußlich riechendes zugesetzt) und es nicht zischt, dann tritt auch kein Gas aus.

Zudem laufen bei einer Zentralheizung im Normalfall keine Gasleitungen durch die Wände.

Ich kann aber jedem, der sich wegen so was Gedanken macht, nur empfehlen "Gaswache" und den Namen des Wohnortes zu googlen, dort anzurufen und dann einfach nachzufragen, was man tun soll!

Ihr habt alle recht, bei dem Thema lieber einmal zu oft anrufen!

Es ist mehr als unwahrscheinlich, dass in der Wand im Schlafzimmer eine Gasleitung verläuft. Gasleitungen führen direkt in den Keller, ( wenn vorhanden) und ohne Umweg in Richtung Heizung.

Ich würde auch jemanden holen. Jedoch weiß ich das die Gasleitungen bei uns unterm Fußboden liegen.

Schornsteinfeger kann bestimmt messen.

Gas soll nach üblen Eiern riechen wenn es neu gemacht wird (neue Installation) später bei kleinen Defekten soll nichts riechen.

Kannst den Haupthahn zudrehen ( so ein gelben Hebel)

ich glaube, gas ist geruchlos und ich denke auch, es besteht kein grund zur sorge, ich denke, dass dort keine gasleitung verläuft. bleib ganz ruhig

zur not musste die feuerwehr rufen. damit ist nicht zu spaßen auf jedenfall gut durchlüften damit es keine gefährliche konzentration von dem gas gibt. sonst machts BUMM

Ich würde einen Spezialisten beauftragen. Kohlenmonoxid zum Beispiel nimmt man nur leicht war, ist aber hochgiftig und auch in manchen Leitungen enthalten.

Ähm, damit wird eher selten geheizt. ;)

0
@Ichbineinfachso

Ich weiß nicht ob du Lesen kannst, aber da steht in MANCHEN Leitungen und man kann ja nicht ausschließen, dass es hier der Fall ist, oder? Also bevor man klugscheißert, nachdenken!

1
@AKA2124

In welchen Leitungen im Haushalt soll Kohlenmonoxid (CO) denn vorkommen? Also bevor man klugscheißert, nachdenken!

1

warum soll in den leitungen co sein. das entsteht doch nur bei der verbrennung

gas ist ch4. vom einatmen kippst du nicht um aber es macht bumm sobald die untere explosionsgrenze erreicht ist

1
@EdersKobold

Es geht darum, dass CO mit im Spiel sein könnte, ich glaube wir schweifen ab;)

0

Habt ihr Thermen im Haus, oder eine zentrale Gasheizung?

Falls die Heizung im Keller ist, sehe ich die Wahrscheinlichkeit als sehr gering an. ;)

Vielleicht eine Leiche in der Wand?

Wir haben nur normale Heizkörper in der Wohnung - was meinst du denn mit Thermen? Diese Dinger mit Flamme? Das habe ich nicht in der Wohnung.

Vielleicht bilde ich mir den Geruch auch nur ein - wie riecht denn Gas?

0

Na bist Du schon Explodiert


Gasleitungen werden wenn Sie unter Putz sind in belüfteten Schutzrohren verlegt

das kannst Du maximal getroffen haben


die meisten Gasleitungen in Wohnungen werden Aufputz verlegt

Gefährliche Sache, da hilft wohl nur ein Instalationsplan, soweit vorhanden, oder ein Gasprüfer. Machen auch die meisten Schornsteinfeger. Kostet nicht viel.

Was möchtest Du wissen?