Kann ich eine externe Festplatte sowohl mit einem Mac als auch Windows verwenden?

4 Antworten

Erstmal: ja, man kann Festplatten sowohl für OS X, als auch für Windows verwenden. Dafür muss die Festplatte allerdings das MS-DOS (FAT) Format haben.
Leere Festplatten kannst du bei Apple einfach mittels "Festplattendienstprogramm" umformatieren. Falls deine aktuelle externe Medienfestplatte nicht in diesem Format ist, dann würde ich eine zweite, leere Festplatte in MS-DOS als Zwischenspeichermedium empfehlen.
Also praktisch alte Festplatte -> neue Festplatte -> Mac :)

Hallo Einsteinstheori,

Die leichteste Variante wäre die externe Festplatte im exFAT zu formatieren und dann die Daten darauf zu speichern. Dieses Format wird sowohl von Windows als auch von OS X unterstützt und wird es dir erlauben, Daten zu lesen, zu löschen und zu speichern. Hier findest du weitere Information darüber: http://www.macnow.cc/festplatte-fuer-windows-und-mac-formatieren-2800/

Ich hoffe das wird dir helfen.

MfG

Standard Festplattenformat bei Windows ist NTFS, am Mac HFS+. Der Mac kann NTFS lesen, aber nicht beschreiben. Windows kann mit HFS+ gar nix anfangen.

FAT32 funktioniert in beiden Welten, ist aber antiquiert und hat einige Einschränkungen (z.B. keine Dateien mit mehr als 4GB).

exFAT ist eine brauchbare Alternative. Funktioniert ebenfalls in beiden Welten, ohne die Einschränkungen von FAT32.

Alternativ kann man mit diversen Hilfsprogrammen (HFSExplorer für Win, Paragon NTFS für Mac) den Systemen auch die bisher problematischen Formate beibringen.

Ja das geht ist system unabhängig

Musst nur wegen dem Datei Format gucken wenn die Filme zB.mov haben würde sowohl Mac als auch Windows sie abspielen

0

Was möchtest Du wissen?