Kann ich ein Yezidisches "Gesetz" ändern?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Dein Freund macht es sich sehr einfach. Wenn das tatsächlich stimmen würde, hätte er ja bisher "in Sünde" gelebt.

Ihr seid beide volljährig und es ist Eure Entscheidung, wenn Ihr weiterhin zusammen sein wollt. In meinen Augen hat er Dich benutzt um Erfahrungen zu sammeln, die er sonst nicht hätte machen können.

Sonst würde er jetzt nicht so schnell das Handtuch werfen, weil seine Familie ist ja noch nicht mal hier, und sie kennen Dich auch nicht.

Tut mir leid, aber ich finde es unfassbar, daß dieser Kerl, der bisher alleine hier in Deutschland gelebt hat, vom mündigen Bürger zum gehorsamen Söhnchen retardiert. Das musst Du Dir nicht antun!

Giwalato 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
XxlovexX17 11.07.2017, 09:20

Es stimmt schon was du sagst.. Ich gebe dir recht, aber irgendwie will und kann ich es nicht glauben bzw akzeptieren.. Wieso muss eine Religion darüber bestimmen ob wir zusammen sind oder nicht? Ich finde Religion wird manchmal viel zu Groß geschrieben..! Danke aber für dein Beitrag

0

Man kann die Gesetze NICHT ändern. Du kannst nicht konvertieren, aber dein "Freund" könnte austreten.

All das wusste dein "Freund" aber auch schon, bevor er sich mit dir eingelassen hat.

Falls es ihm wirklich um die Religion geht, solltest du dich fragen, als was er dich bisher angesehen hat - als "Mittel gegen die Einsamkeit" oder als "Unwürdige", die er benutzen kann und darf, wann immer er sich danach fühlt?

Und selbst wenn es ihm "nur" um die Familie geht, weißt du zumindest, wo du für ihn stehst.

Kaum kommt Papa, wird dein großer Held zum kleinen Jungen, und statt ihm zum Abschied kräftig den Marsch zu blasen, spielst du Romeo und Julia... Ich hoffe, du lässt den letzten Akt aus!

Er wird für dich nichts aufgeben und dich vor seiner Familie schlechtmachen, wenn du ihm nachläufst.

Du KANNST nichts tun, und er WILL nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kenne seine Religion und weiß das sie sehr streng ist, aber gibt es irgendwas was ich machen kann?

Du kannst da nichts tun, da er dich nach deren Glauben nicht heiraten darf. Würde er es tun, so würde seine Familie nichts mehr mit Ihm zu tun haben wollen, da diese sonst auch rausfliegen würde und die Kinder wären keine Yeziden, da Mann und Frau Yeziden sein müssen, damit das Kind Yezide wird, so wie ein "auserwähltes Volk".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man kann nicht zum yeziden tun einfach so wechseln ich glaube sogar es geht überhaupt nicht. Wenn man es streng sieht ist er theoretisch gesehen nach meinem Wissen nach schon aus seiner eigenen Religion ausgetreten sag ich mal. (ob daß ganz so stimmt weiß ich nicht) bin selber yezide und hab ne persische/russische Freundin. Meine Familie hat überhaupt nichts dagegen solange die Chemie stimmt und man sich liebt,
Aber wenn das ein Grund ist um Schluss zu machen dann ist es sich allgemein nicht wert es nochmal zu versuchen oder zu trauern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dieses "Gesetz" kannst du nicht ändern, weil es kein Gesetz ist! Es ist eine selbstauferlegte Regel, der sich Menschen FREIWILLIG unterwerfen. Wie willst du das verhindern?

Einem Vegetarier verbietet auch kein Gesetz, Fleisch zu essen. Trotzdem isst er keins.

Es steht seinem Vater frei, eure Beziehung zu akzeptieren oder nicht. Es steht deinem Freund frei, seiner Familie zu gehorchen oder nicht. Es gibt auch Yeziden, die sich mit Nichtyeziden verpartnern (siehe User 'Diate' hier im Thread). Der hat sogar die Zustimmung seiner Familie.

Willst du die yezidische Religion ändern? Dazu musst du dich aber als neu gesandter Prophet ausgeben und glaubwürdig durchdrücken, dass du im Auftrag ihres Gottes sprichst. Dürfte schwierig werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
XxlovexX17 11.07.2017, 09:23

Ich weiß das es kein richtiges gesetz ist, ich wusste nur nicht ganz wie ich es fomulieren sollte.. Ich glaube das es sogar unmöglich ist.. Naja vielleicht sollte ich einfach aufgeben.. Danke für deine Antwort.. 

0
Zicke52 11.07.2017, 10:35
@XxlovexX17

@XxlovexX17: DU musst oder kannst gar nichts aufgeben, die Entscheidung liegt ja nicht bei dir. Die liegt bei deinem Freund und seiner Familie.

Dass Eltern den Partner ihrer Kinder nicht akzeptieren, kommt auch aus anderen als kulturellen oder religiösen Gründen vor (wenn auch weniger häufig). Da muss das "Kind" halt dann eine Entscheidung treffen.

1

Konvertiere zum Jesidentum und dann hast du ggf. bessere Möglichkeiten mit deinem Freund zusammen zu sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
XxlovexX17 11.07.2017, 06:01

Ich wollte es, aber viele haben mir gesagt das es nicht möglich ist und auch im Internet steht das es keine Möglichkeit zum konvertieren gibt, da man nur als yezide geboren werden kann.. 

1

Hallo! Mit dem Alter hast Du die wichtigste Information vergessen. Seid ihr min 18 so kann diese Familie euch absolut nichts verbieten. 

Die sind ebenso ins deutsche Recht eingebunden wie ihr auch. Und wer damit nicht zurecht kommt sollte dort leben wo es anders ist und nicht in Deutschland. 

Ich wünsche Dir alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
XxlovexX17 11.07.2017, 06:05

Danke und ja ich bin 18 und er 19, aber seine familie ist ihm sehr wichtig genau wie ich, aber sein Vater ist sehr streng und religion ist ihm auch sehr wichtig.. Jeder darf in Deutschland seine religion ausleben, aber kann man dieses Gesetz im Yezidentum nicht irgendwie ändern? 

1
kami1a 11.07.2017, 14:24
@XxlovexX17

Kann man nicht - das ist Religion. Aber wenn er dich nicht mehr liebt als seine Familie ist es eh sinnlos. 

Wir hatten hier schon Yeziden die sich in gleiche Lage für die Partnerin entschieden haben weil sie ihnen wichtiger war

3
Zicke52 11.07.2017, 16:16
@kami1a

@kami1a: Um Religion zu ändern, muss man halt ein Prophet sein...

1

Er wußte doch von Anfang an, dass es KEINE gemeinsame Zukunft für euch beide gibt!

Du warst nur Spielzeug oder Übungsmaterial.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er liebt Dich nicht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du hast ihn schon verloren....

ER hat sich für seine Familie und seine Religion entschieden...

du würdest nie glücklich.....sei dankbar dass das so ist wie es ist....du verlierst dich selbst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er hat sich für seine Familie entschieden - das musst du respektieren! Die Yesiden sind leider noch strenger als der radikale (salafistische) Islam!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
XxlovexX17 11.07.2017, 09:15

Ich weiß und man kann wirklich gar nichts ichts dagegen machen? 😕

0

Was möchtest Du wissen?