Kann ich ein 1 Wöchiges freiwilliges Praktikum abbrechen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du solltest nicht fragen, ob Du darfst. Brich ab, wenn es nicht das Richtige für Dich ist. Du bist es, der/die das entscheidet.

Gruß Matti

46

Ich danke Dir für den Stern.

Gruß Matti

0

Wenn du nicht einmal eine Woche Praktikum durchhältst, wie willst du dann ein ganzes Berufsleben durchstehen? Auch in einem Beruf, der dir gefällt, gibt es mal schwierige Phasen, die keinen Spaß machen und durch die man einfach hindurch muss.

3

Ja aber es geht um ein Praktikum das nichts mit meinen Interessen zu tun hat. Bei meiner Berufs-wahl werde ich sicherlich einen job bekommen den ich durchstehe.

0
26
@BootyEater69

Aber warum machst du ein freiwilliges Praktikum in einem Beruf, der nichts mit deinen Interessen zu tun hat?

0
3
@RobertWeemeyer

Ich wurd n bisschen gezwungen und dachte das es nicht so langweilig wäre. Das Gegenteil hat sich bewiesen

0

Sicherlich darfst du es abbrechen. Die Frage is ob es Sinn macht.

Geld wirst du in so nem kurzen, freiwilligen Praktikum aber nirgends bekommen. Höchstens mal nen 10ner aus der Kaffeekasse als Danke, wen du dich angestrengt hast.

Soll ich Praktikum abbrechen, weil es mir keinen Spaß macht?

Mache zurzeit ein Praktikum und das macht mir keinen Spaß. In diesem Bereich habe ich schon zwei Praktika gemacht und das hat mir auch sehr gut gefallen. Aber das was ich jetzt mache nicht. Ich darf den ganzen Tag nur putzen und den Beruf lerne ich auch nicht so richtig kennen. Meine Praxisanleiterin finde ich ein bisschen streng. Morgen muss ich wieder hin und ich gehe mit einem unguten Gefühl hin. Ich habe auch schon in meiner Schule angerufen, dass mir das keinen Spaß macht. Ich sollte bis Morgen noch versuchen. Da möchte ich auch keine Ausbildung machen. Ich habe noch nie ein Praktikum abgebrochen und habe Angst auf die Reaktion. Aber was bringt es, wenn ich mich nur quälen muss? Das ist kein Pflichtpraktikum

...zur Frage

Freiwilliges Praktikum abbrechen? Unsicher?

Ich habe vor kurzem ein freiwilliges Praktikum in einem Unternehmen angefangen. Zurzeit habe ich Semesterferien und schreibe bald meine Bachelor Arbeit.

Mein Problem ist das ich leider falsche Erwartungen an die Abteilung hatte in der ich jetzt bin. Leider mache ich doch was ganz anderes als erwartet. Jetzt kommt noch hinzu das ich erfahren habe das ich jetzt schon treffen mit meinen Betreuern in der Uni habe, für meine Bachelorarbeit. Diese sollen zurzeit des Praktikums stattfinden und sind für meine Betreuer sehr wichtig . Ich überlege das Praktikum frühzeitig zu beenden. Da ich aber voraussichtlich jn ein paar Monaten nochmals in diese Firma will, nur in eine andere Abteilung habe ich Angst das sich dies negativ auswirken wird. Bitte um Meinungen von euch. Was denkt ihr wird sich das negativ auf mein anderes Praktikum auswirken? Das ich es vielleicht doch nicht bekomme?

Danke

...zur Frage

Fachabitur abbrechen und soziales Jahr machen?

Hey,

ich bin 18 Jahre und ein Mädchen. Ich besuche zurzeit eine kaufmännische Schule in der ich mein Fachabitur mache. Ich wollte nie Fachabitur oder Abitur machen , doch leider brauchte ich Fachabitur für den Beruf, den ich erlernen wollte, nämlich Veranstaltungskauffrau. Durch ein Praktikum habe ich gemerkt, dass dieser Beruf doch nichts für mich ist und habe ein Praktikum in der Augenoptik gemacht, das mir auch zugesagt hat, nur leider sind erst ab nächsten Jahr Ausbildungsstellen dafür frei. Jetzt war ich am überlegen, ob es Sinn macht das Fachabitur abzubrechen, (da ich damit dann doch eh nichts anfangen kann, da ich keinen kaufmännischen Beruf mehr erlernen will oder?) (Habe ein Schnitt von 2,4 ) und ein Jahr ein freiwilliges soziales Jahr mache und mich für eine Ausbildung für nächstes Jahr bewerben. Ich dachte das es mehr Sinn macht, weil ich dann evtl. berufliche Erfahrungen gewinnen kann, offener gegenüber andere werde und kein Nebenjob brauche. Was denkt ihr dazu? Macht ein Freiwilliges soziales Jahr sind oder lieber Fachabitur weiter machen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?