Bei der Post beschweren. Wenn das nicht hilft, dann bei der Aufsichtsbehörde, der Bundesnetzagentur. https://www.bundesnetzagentur.de/DE/Vportal/Post/VerbraucherservicePost/start.html

...zur Antwort

Melderegisterauskunft bei der Stadt beantragen, in der dein Freund wohnt. Kostet ein paar Euro, funktioniert aber zuverlässig. In welcher Stadt, in welchem Bundesland wohnt er?

...zur Antwort

Das hört sich nach einem Datenschutzverstoß an. Was für eine Agentur ist das, und woran sollst du mitwirken?

...zur Antwort

Normalerweise fahren unter Sechsjährige kostenlos, ab sechs Jahren braucht man eine Kinderfahrkarte. Auch das 9-Euro-Ticket ist eine Möglichkeit.

...zur Antwort

Wegen Bauarbeiten fährt der ICE 13 vom 15. bis zum 18. September 2022 nur bis Frankfurt Flughafen statt Frankfurt Hbf.

Trotzdem kannst du ohne Verspätung an deinem Ziel ankommen. Nimm einfach den ICE 13 bis Frankfurt Flughafen (Ankunft 11:17 Uhr). Steig dann am Flughafen in den ICE 623 (Abfahrt 11:36 Uhr) zum Frankfurter Hauptbahnhof (11:48 Uhr). So erreichst du dort den planmäßig um 12:14 Uhr abfahrenden ICE 690 nach Leipzig.

...zur Antwort

In vielen Fällen dürften psychische Störungen die Ursache sein. Einerseits bekommen die "Ausraster" deshalb keinen Arbeitsplatz, andererseits kommen sie deswegen mit dem Jobcenter nicht klar.

...zur Antwort
Die NAK ist keine Sekte, weil…

Die ökumenische Öffnung der NAK in den letzten Jahren spricht dagegen, dass es sich um eine Sekte handelt. https://de.wikipedia.org/wiki/Neuapostolische_Kirche#%C3%96kumene

...zur Antwort

Die Christen glauben, dass Gott alles geschaffen hat, nicht nur die Erde, sondern auch den Rest des Universums. Insofern ist er kein Wesen von einem fremden Planeten, sondern er hat selbst alle Planeten geschaffen.

Als "außerirdisch" könnte man Gott höchstens insofern bezeichnen, als er ein Wesen ist, das nicht auf der Erde lebt. Die große Ausnahme ist da allerdings Jesus Christus, in dem nach christlichem Glauben Gott selbst als Mensch auf der Erde gelebt hat.

...zur Antwort

Das obere Signal ist ein Geschwindigkeitsanzeiger. Die weiße 4 bedeutet, dass der Zug im anschließenden Weichenbereich nicht schneller als 40 km/h fahren darf.

Das untere Signal ist ein Geschwindigkeitsvoranzeiger. Die gelbe 6 bedeutet, dass am folgenden Hauptsignal ein Geschwindigkeitsanzeiger mit einer weißen 6 zu erwarten ist. Im Weichenbereich nach dem folgenden Hauptsignal darf dann also nicht schneller als 60 km/h gefahren werden.

...zur Antwort

Was ist eure Meinung zum aktuellen Abtreibungsgesetz der USA?

Die Misere der verbotenen Abtreibungen in den USA ist ja ein leidiges Thema.

Doch nun hat sich kürzlich auch Sängerin Halsey in einem berührenden Essay für Vogue dazu geäußert.

Sie erzählt auf wirklich lebhafte Weise darin, wie sie nach drei Fehlgeburten sogar noch eine Abtreibung, von Ärzten lächerlicherweise umschrieben als "Nachsorge", machen musste, die jedoch ihr Leben rettete. Während des Trimesters ihrer letzten und erfolgreichen Schwangerschaft schrieb sie, als Vorbereitung auf das Schlimmste, ihr Testament neu.

Wortwörtlich sagt sie, dass besagte Abtreibung durchgeführt werden musste, um eine drohende Sepsis zu verhindern, da ihr Körper eine weitere Fehlgeburt alleine nicht mehr verarbeiten konnte.

Nun sind jedoch Abtreibungen unter allen Umständen in den USA illegal.

Was haltet ihr davon? Was ist eure persönliche Meinung zu diesem meiner Meinung nach menschenverachtenden Text? Was würdet ihr denken, hätte Europa dieses Gesetz?

Hier der wichtigste Teil des Essays und der Link zum Artikel für alle Interessierten.

Halsey on the End of Roe v. Wade | Vogue

I gave birth to my son on July 14, 2021. It was a beautiful labor. ... I was puzzled by the absence of tears; the hysterical euphoria was not what I had anticipated. 
I had been flanked by nurses and doctors in a bed like this before, heaving through sobs and feeling blood trickle down my thighs (...). I miscarried three times before my 24th birthday. ... One of my miscarriages required “aftercare,” a gentle way of saying that I would need an abortion, because my body could not terminate the pregnancy completely on its own and I would risk going into sepsis without medical intervention. During this procedure, I cried. I was afraid for myself and I was helpless. I was desperate to end the pregnancy that was threatening my life. 
...
Years of blood and pain and misery from near-perilous and unwanted pregnancies, then the euphoria of chosen motherhood. 
I rewrote my will during the third trimester of my pregnancy. After my past experiences, I was prepared for the worst. I gave detailed instructions regarding the donation of my organs should I die or be declared brain-dead (...), the state would have permission to (...) take my organs to save other lives. How funny that while my own heart would amount to nothing more than a series of involuntary movements on an operating table, a beating heart in my womb could mean I couldn’t consent to saving my own life. 
This is what some people who wish to see the end of abortion rights believe is right. Many people have asked me if, since carrying a child to term after years of struggling to do so, I have reconsidered my stance on abortion. The answer is firmly no. (...) My abortion saved my life and gave way for my son to have his. Every person deserves the right to choose when, if, and how they have this dangerous and life-altering experience. I will hold my son in one arm, and fight with all my might with the other.
...zur Frage

"Nun sind jedoch Abtreibungen unter allen Umständen in den USA illegal." Das ist unwahr. Ob und unter welchen Umständen Abtreibungen in den USA legal oder illegal sind, ist jetzt nur nicht mehr bundesweit geregelt, sondern auf Ebene der 50 Einzelstaaten, die dazu ganz unterschiedlichen Regelungen erlassen haben.

...zur Antwort

Zettel unten in den Eingangsbereich hängen: "Ich habe ein Paket für einen gewissen Hermann angenommen (Nachname ist nicht angegeben). Bitte abholen! I. Conicme, 7. Stock."

...zur Antwort

Deutschland hat ein dreistufiges Warnsystem für Gasnotlagen, aber nicht jeder Staat hat überhaupt ein solches Warnsystem. Ich wüsste kein anderes Land als Deutschland, das überhaupt ein solches System hat.

Das heißt aber nicht, dass sich nicht auch andere Länder wegen ihrer Gasversorgung Sorgen machen. Das ist bei einer ganzen Reihe von Nachbarländern der Fall.

...zur Antwort