Betreuer kannst du dort erst mit 16 Jahren machen. Mit 15 wärst du nur Betreuerassistent und damit vermutlich der Depp vom Dienst. Jüngere nehmen sie ned.

Unterkunft und Verpflegung wird dir gestellt. Die Aufwandsentschädigung hängt von deiner Erfahrung und Qualifikation ab.

Das heißt reitest du einmal pro Woche auf Reitschulpferden. Wirst du weniger bekommen wie jemand der seit Jahren mit dem eigenen Pferd mehrmals pro Woche trainiert, Erfolge nachweisen kann und Erfahrungen mit Kindern hat.

Genaueres wirst du nur erfahren wenn du dich dort meldest.

...zur Antwort

Such dir im Internet passende Rezepte raus. Dir ist ja nicht nur der Fasan vorgegeben.

Dann setz dich mit deinem Ausbilder zusammen und probier aus. Wir wissen nicht was man dir zumuten kann und was nicht. Kochlehrling is ned gleich Kochlehrling.

Viel Glück

...zur Antwort

Bist du  gelernter Koch? Wen nicht wirst du als Küchenhilfe arbeiten müssen. Da werden immer wieder welche gesucht. Frag einfach bei den Gaststätten in deiner Umgebung nach, ob sie suchen.

Allerdings wäre ne Ausbildung (wen du noch keine hast) auf Dauer sinnvoller als Hilfsjobs.

Viel Glück

...zur Antwort

Was passiert wenn du nen Muskel "überanstrengst"? Richtig, du bekommst Muskelkater.

...zur Antwort

Das is das selbe wie all die anderen Fragen aus dem Bereich 'Sind rote Haare, schiefe Zähne, Falten, Einradfahren oder Atmen sexy?'

Es wird immer jemanden geben der das mag. Und es wird immer einige geben die es abstoßend finden.

Für alle kann niemand sprechen.

...zur Antwort

Nehm die 814 als Beispiel.

Das wären 8 Hunderter (H) 1 Zehner (Z) und 4 Einer (E).

Die 4 Punkte vielleicht deswegen, weil du in der Tabelle vier Spalten hast. Hunderter, Zehner, Einer und die Zahl. Die 1000 passt z.B. nicht rein.

Allerdings is die dritte Klasse schon ne Weile her. Kann also auch komplett falsch sein :)

...zur Antwort

Ich war da auch nie begeistert von den Seminaren. Dass du dir unsicher bist, da du ja niemanden kennst is auch normal.

Ich hab die Erfahrung gemacht das des eigentlich immer Spaß gemacht hat. Nach dem "Unterricht" hast du frei. Da bilden sich dann immer Gruppen die sich anfreunden. Mit viel Glück erwischt du auch nen Zimmernachbarn, mit dem du dich gut verstehst.

Da du normaler weiße immer in der gleichen Gruppe bist, is des "Ich kenn da niemanden" Problem auch nur vorm ersten Seminar da.

Ich kann dir nur empfehlen da hinzugehen. Erstens steht des sonst im Arbeitszeugnis drinnen und zweitens kann ma da auch ganz tolle Leute kennenlernen.

Mit einer bin ich heute noch befreundet, auch wen meine Bufdinenzeit schon gute fünf Jahre zurückliegt.

Du wirst es überleben, viel Spaß :)

...zur Antwort

Erst die festen Stücke rausholen und dann mit nem Lappen feucht durchwischen. Wie dachtest du den?

...zur Antwort