Kann ich den Beilbauchfisch in meinem Aquarium halten?

 - (Tiere, Aquarium, Aquaristik)

4 Antworten

Hallo,

"machen" kann man immer alles, auch Hühner in Käfigen halten.

Ob man es "sollte", ist die nächste Frage.

Dein AQ ist jetzt schon zu voll und die unterschiedlichen Ansprüche deiner Fische kannst du in einem AQ auch nicht unter einen Hut bringen.

Phantomsalmler brauchen es sehr viel kühler als z.B. Trauermantelsalmler und Kakadus.

Hexenwelse brauchen DEUTLICH größere Aquarien als ein 60 cm Becken.

Kakadus brauchen eine ruhige Bodenzone. Welse können keine Reviergrenzen akzeptieren - also ständiger Stress für die revierbildenden Kakadus. Stress macht sehr schnell krank.

Und wenn du von "einem Zentimeter Fisch auf 1 Liter Wasser" sprichst (in einem Kommentar), dann fehlt dazu die zweite wichtige Formel: kein Fisch darf ausgewachsen länger werden als 10 % der Kantenlänge des Aquariums - wären 6 cm!

Außerdem geht es bei 1cm/1Liter immer um den ausgewachsenen Fisch.

Bei 10 Trauermänteln wären das insgesamt 50 cm = 50 Liter.

Bei 10 Phantomsalmlern wären das insgesamt 40 cm = 40 Liter.

Ein Pärchen Kakadus braucht als Revierfisch alleine mind. 30 Liter.

Dann noch Panzerwelse und Hexenwelse .....

SO VIEL Wasser passt in dein 60 cm Aquarium? Vor allem, wenn du bedenkst, dass durch den Bodengrund, die Technik und die Dekoration viel Platz für Wasser verloren geht, du die Scheibendicke abrechnen musst, ebenso das AQ ja nicht randvoll befüllt ist ....

Kleine Anmerkung: Der Kommentar (1 cm.................) Stammt nicht vom FS, sondern von @Solomon22 und zum Becken: Leider fehle die restlichen Maße, da es sich anscheinend um kein normales 60er Becken handelt, jedenfalls sieht es auf dem Bild ziemlich hoch aus, ansonsten hast Du natürlich recht, was die verschiedenen Pflegeansprüche betrifft!

0

Ich würde es nicht tun, weil diese Fische ein großes Becken brauchen (möglichst viel Wasseroberfläche) Auf jeden Fall sollte ein großer Teil der Wasseroberfläche mit Schwimmpflanzen bedeckt sein, das gibt den Fischen "Sicherheit"

Wichtig sind auch richtige Wasserwerte und ein regelmäßiger Wasserwechsel.

Schau mal hier:

http://www.grumpi.de/haustiere/aquaristik/arten/salmler/beilbauch

Ok vielen Dank 😁

0

Hi

Ich würde das auch nicht machen einfach weil das Becken schon relativ dicht besetzt ist.

Klar könntest du es. Aber ehrlich gesagt wäre mir das Aquarium jetzt schon zu voll.

Woher ich das weiß:Hobby – seit rund 20 Jahren

Ich hatte auch sehr lange ein Aquarium, Länge 1,3 m, und habe pro Zentimeter Fisch einen Liter Wasser gerechnet - als Faustformel für die maximale Besetzung. Ich habe immer darauf geachtet, dass ich zu keiner Zeit zu viele Fische halte, und die Fische auch nach meinen Wasserwerten und dem Verhalten ausgesucht.

0

Was möchtest Du wissen?