Kann ich als Sudetendeutscher auch Tscheche sein?

Das Ergebnis basiert auf 6 Abstimmungen

Nichts von beidem 67%
Nur Deutsch 33%
Teils Tscheche 0%

5 Antworten

Nichts von beidem

Die richtige Antwort fehlt in der Auswahl - sowohl als auch. Aber eben nur entweder das eine oder das andere, je nachdem, was in Deinem Pass steht. Steht dort "deutsch" bist Du Deutscher. Steht dort "tschechisch" bist Du Tscheche.

Ich selber etwa bin Deutscher und alle meine Vorfahren sind aus Böhmen und Mähren. Ein paar (wenn auch nicht viele) von ihnen waren auch Tschechen. Aber in meinem Pass steht "deutsch", also Deutscher. Nix teils. Nationalitäten lassen sich nicht aufteilen.

Einer meiner Matches bei MyHeritage dagegen (wir wissen wer die gemeinsamen Vorfahren waren, Böhmen aus der Stadt Abertham) ist Tscheche. Er hat einen tschechischen Pass. Ist also "nur tschechisch". Dass er auch deutsche Vorfahren hat, tut nix zur Sache.

Ich schließe mich der Antwort von Meandor an.

Unterscheide zwischen Deiner Nationalität und der Nationalität Deiner Vorfahren (denen war es BTW SEHR unwichtig, ob deutsch oder tschechisch - ob nun Böhmisch oder nicht, das war ihnen wichtig!).

Alle meine Urgroßeltern hätten sich als österreichisch bezeichnet (mein Urgroßvater war sogar Ordonanzoffizier bei einer Tochter des Kaisers - zumindest falls was meine über 90jährige Tante behauptet stimmt ^^). Aber mein Pass - deutsch. Also bin ich Deutscher.

Nichts von beidem

Mit Deutschem Pass bist Du Deutscher, mit tschechischem Pass bist Du Tscheche. So einfach ist die Sache.

Dieser ganze Wurzelquatsch ist einfach nur Blödsinn. Nationalitäten lassen sich nicht durch die Blutlinie vererben.

Man hat die Nationalität eines Staates und eventuell wir man nach der Kultur einer Region erzogen, aber das war es dann auch.

Nichts von beidem

bin tschecher in tschechien geboren, mein opa wurde wermacht soldat aus kassel der durch sudeten nach moskau maschiert, in sudeten hatte meine oma kennengelert die kamm aus oestereich aber wegen arbeit in teplitz naehe dresden cz seite lebte.

fic ki fic ki mein vater geboren 1943 die grosseltern hatten hochzeit , nach dem weltkrieg ende mussten alle deutsche aus sudeten weg. hunderttausende weg, nur kofferr 20 kg max. Vertreibung der Sudetendeutschen - meine oma wurde nicht vertriebt ganz selten fall, opa wurde zuruck in kassel- die haben nicht mehr gesehen aber immer Ehemänner.

dann bin ich geboren mein vater und tschechische frau .

UND laut meine ID staatsburgschf. CZ, nationalitat DE

FRUHER WOLLTE ZU CZ PASSPORT AUCH DEUTSCHE PASSPORT gibst solche ausnahme.

Meine Vorfahren stammen auch aus dem Sudetenland und sind noch nie Tschechen gewesen. Wenn deine Vorfahren Tschechen gewesen wären, hätte man diese nach dem Krieg nicht ausgewiesen.

Viele Deutsche kamen durch die Arbeit ins sudetenland - Bergbau z.B. - und sind immer deutsche gewesen.

Wenn du heute auswanderst, egal wohin, wirst du immer deutscher sein

Nichts von beidem

Du hast böhmische oder mährische Wurzeln.

Nein, meine Verwandten kamen aus dem Schlesischen Teil Tschechiens

1

Was möchtest Du wissen?