Kann ich als Minderjährige im Internet Sachen bestellen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

da du minderjährig bist darfst du eig noch keine kaufvertrage in der form abschließen, da du im falle des nicht zahlens nicht haftungsfähig bist. ich habe allerdings als ich noch minderjährig war immer sachen bestellt.bei ebay, versandhäusern etc und es hat immer alles super geklappt. nur bezahlen muss man es, sonst fliegt es auf ;-)

Müsste das nicht im Internetshop unter den AGBs nachzulesen sein? Theoretisch sollte es aber vom Gesetz her gehen, da du beschränkt geschäftsfähig bist und Dinge im Taschengeldbereich selbst erwerben darfst.

  • Nein auf keinem Fall du nach dem Gesetz nicht geschäftsfähig bist und keine Rechtsgeschäfte tätigen darfst!!!

  • Minderjährige, die das 7. Lebensjahr nicht vollendet haben, sind geschäftsunfähig.(§ 104 BGB).Beschränkt geschäftsfähig sind Minderjährige vom vollendeten 7. bis zum vollendeten 18. Lebensjahr (§ 106 BGB).

  • Die meisten Rechtsgeschäfte, die beschränkt Geschäftsfähige schliessen, sind schwebend unwirksam, wenn sie nicht mit Einwilligung des gesetzlichen Vertreters (in der Regel die Eltern) geschlossen werden. Die Eltern können dem Rechtsgeschäft jedoch auch nachträglich zustimmen, dh. genehmigen (§§ 183 und 184 BGB).

Überleg mal! Danach darf also ein z.B. 15-jähriger Azubi sich von seinem selbst verdienten, eigenen Geld NICHTS kaufen! Da kann ja was nicht stimmen! In diesem Alter ist man zumindest beschränkt geschäftsfähig! Und das reicht für normale Kaufgeschäfte allemal!

1
@RBMannheim

Steht doch da: Beschränkt geschäftsfähig sind Minderjährige vom vollendeten 7. bis zum vollendeten 18. Lebensjahr (§ 106 BGB).

0

Was möchtest Du wissen?