Kann ich als Mieter fristlos kündigen wenn die Nachbarn rauchen?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Hallo, Wenn die Wohnungsnachbarn rauchen dringt der Rauch durch die Lüftung in meine Wohnung. Ich habe dem Vermieter schon mehrmals bescheid gegeben

Bescheid geben ist gut, aber besser ist, immer per Einwurfeinschreiben den Mangel melden und unter genauer Fristsetzung auffordern etwas zu unternehmen.

und die haben mir gesagt die Nachbarin würde jetzt nicht mehr in der Wohnung rauchen. Leider tut sie es immer noch und lügt die Vermieterin an und sagt sie würde es nicht mehr tun.

Wie soll er das auch kontrollieren?

Was sind meine möglichkeiten?

Schau mal hier rein, das ist nicht so einfach:

http://www.mietrecht.org/mietminderung/mietminderung-zigarettenrauch/

LG

johnnymcmuff

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nun, du solltest zunächst dem Vermieter diesen Mangel schriftlich per Einwurfeinschreiben anzeigen mit Fristsetzung. Der müsste nun auf den Nachbarn einwirken bzw. die Lüftungsanlage so ändern, dass kein Rauch mehr in deine Wohnung gelangt. Sollte keine Abstellung erfolgen und die Belästigung derart stark sein, dass sie nicht hinnehmbar ist, käme durchaus eine Mietminderung in Frage. Das ist aber mehr oder weniger eine Ermessensfrage die nur vor Ort geklärt werden kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mietmängel berechtigen nicht zur fristlosen Kündigung, allenfalls zu Mietminderung.

Wobei Rauchen zum bestimmungsgemäßen Gebrauch der Mietsache gehört und der Vermieter dies bei den rauchenden Mietern oder deren Besuchern garnicht abstellen darf.

Es könnte sich allenfalls um einen Mangel der Lüftungsanlage handeln, der vermieterseits mglw. behebbar wäre.

Andernfalls bliebe dir nur fristwahrende Kündigung und Suche einer für dich geeigneteren Wohnung.

G imager761

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fristlos kündigen kannst du nicht, aber fristgemäß.  Fristlos heißt auch sofort - und wo willst du auf die Schnelle denn hin?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Vermieter kann seinen Mietern nicht das Rauchen in den angemieteten Räumen verbieten. Er muss aber dafür sorgen, dass der Rauch nicht in andere Wohnungen dringen kann. Er muss also etwas an der Lüftung ändern, wenn durch sie bei dir Rauch eindringt.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Versuchs mal mit Mietmiederung , Begründung :Gesundheitsgefährdung , da muss der Vermieter reagieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

dir bleiben da nicht wirklich Möglichkeiten....

Das rauchen darf in der eigenen Wohnung nicht verboten werden ... dringt Rauch in deine Wohnung oder der Geruch kann man da rein gar nix machen geschweigedenn sofort den Mietvertrag kündigen ....

Selbst Alkohol bzw rauchen beim Arbeitsplatz darf nicht verboten werden erst dann wenn dadurch andere Personen oder man sich selber gefährdet oder die Arbeit vernachlässigt ....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JungeVonAusland
13.08.2016, 12:53

Ist es ein Grund fristlos zu kündigen? Oder muss ich die Kündigungsfrist beeinhalten?

0
Kommentar von GilTwoK
13.08.2016, 12:54

Nein ist es nicht.... Du musst die Kündigungsfrist einhalten... Was du machen kannst mit dem Vermieter mal reden ob er dir evtl entgegen kommt aber mehr bleibt dir da leider nicht

1

Bzw muss bei der Arbeit halt ein raucher Bereich bereit gestellt werden und das MUSS der Arbeitgeber sogar ...

Somit verbleibt dir bei einer Wohnung null Möglichkeiten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie können fristgerecht kündigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von albatros
13.08.2016, 14:17

Fristgerecht kündigen darf man auch ohne rauchende Nachbarn, oder?

0

Was möchtest Du wissen?