Kann ich als Mann Fusskettchen/Fussbänder tragen?

19 Antworten

Hey ^^

Wenn du dich damit wohl fühlst und findest, dass es gut an dir aussieht, dann mach es doch ^^

Es gibt mitlerweile so viele Sexualitäten, von daher ist es nichts verkehrtes und ich selbst würde sogar sagen, dass sowas Unisex ist. Genau wie Ohrring, Ketten oder Armbänder.

In anderen Kulturen wie zBs bei Kelten, Ägyptern und Indern ist Fußschmuck ein Erkennungszeichen für Luxus ^^

"Fußschmuck in allen Formen wird vorwiegend von Frauen getragen. Bei Männern ist Fußschmuck selten, jedoch immer häufiger. Falls er getragen wird, dann eher in Form von Stoff- oder Lederbändern, Gold- oder Silberketten." -Also wo ist das Problem?

Quelle:

https://de.wikipedia.org/wiki/Fu%C3%9Fschmuck

Woher ich das weiß:Hobby

Klar kannst du Fußkettchen tragen. Ich trage sie gerne am Wochenende oder im Urlaub. Bei dem herrlichen Wetter, was wir zur Zeit haben, mache es. Ich würde dazu noch offene Sandalen tragen.

Danke für deine Antwort, ich trage seit einiger Zeit ein Lederfussbändchen.

Meisst laufe ich barfuss, wenn nicht trage ich eh nur Flip Flops.

1

Diese Ergänzung passt zum Barfußlaufen total.

1

Du sammelst Meinungen/Geschmäcker ein. Mehr kann es nicht sein. Denn, dass ein Mann sachlich betrachtet, Fußkettchen tragen kann, ist ja klar. Ich bin Schmuck-affin (Ohrring, Halskette, Piercing) und würde kein Fußkettchen tragen. Gefiele mir nicht. Würde mein Sohn hingegen den Wunsch hegen, meinetwegen. Also mach's, wenn's dir gefällt!

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Wenn Du selbstbewusst bist, trage das, was Dir steht und gefällt. Es gibt immer Menschen, die an allem was auszusetzen haben, Du sollst Dich aber wohl fühlen.

Wenn du Fußkettchen tragen willst, dann trag sie. Ob du das kannst ist nicht die Frage. Die Frage ist ob du dir von gesellschaftlichen Trends vorschreiben lassen willst, was du trägst. Wenn du Angst hast, dass dich irgendein Kleingeist für homosexuell hält... nun das kann passieren. Du kannst aber auch drauf scheißen und dadurch mit dafür sorgen, dass Männer sich in Zukunft diese Frage nicht mehr stellen müssen. Sobald das nämlich genug Menschen machen, ändert sich das Bild in der Gesellschaft.

Was möchtest Du wissen?