Kann ich 3/4 Sprachen gleichzeitig studieren?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Schon 3 - 4 Sprachen geichzeitig zu lernen, wäre eine ungeheuer anstrengende und anspruchsvolle Aufgabe, aber diese Sprachen gleichzeitig an der Uni zu studieren, ist völlig unmöglich, denn Englisch, Italienisch etc zu studieren, bedeutet eben nicht "Spracherwerb" oder Crashkurs, sondern Studium der Literatur und Sprachwissenschaft. Sehr gute Sprachkenntnisse werden für ein STUDIUM der Sprachen bereits vorausgesetzt - damit Du z.B. auch die 500 Seiten eines Romans aus dem 19. Jahrhundert lesen, verstehen und analyisieren kannst.

Das ist so gut wie unmöglich.

  1. Geht es bei einem Sprachstudium nicht wirklich um das Erlernen der Sprache. Natürlich ist das Beherrschen und Verbessern der Sprache sehr wichtig, aber ein Sprachstudium ist eben kein Sprachlernstudium. Daher ist es auch ziemlich irrelevant, dass du schon Englisch kannst, denn das ist quasi Grundvoraussetzung für ein Englischstudium.
  2. Wären das mehr Fächer, als man normalerweise studiert. Du müsstest dich also für mehrere Studiengänge gleichzeitig einschreiben. So viel gleichzeitig zu meistern, ist jedoch so gut wie unmöglich (nur schon zeitlich). Es lohnt sich nicht. Wenn du diese Fächer alle irgendwann studieren willst, machst du das lieber hintereinander anstatt gleichzeitig.
  3. Albanisch als Studiengang wird, so weit ich weiß, nur an wenigen Unis angeboten (und meist nur als Nebenfach). Nur schon bei der Studienwahl wird es daher Probleme geben.

Außerdem solltest du dir auch überlegen, was du mit dieser Studienwahl machen willst. Es ist nicht so einfach, mit einem Sprachstudium einen (zum Studium passenden) Beruf zu finden. Du könntest natürlich Englisch und Französisch auf Lehramt studieren – aber das ist als Lehrer ziemlich zeitintensiv! Nicht, dass ich dir davon abraten möchte, nur sei dir im Klaren, dass man als Sprachlehrer generell viel zu tun hat, da Korrekturen von Prüfungen und Aufsätzen sehr aufwendig sein können.

Vorschlag: Wenn dich Sprachstudiengänge so sehr interessieren, dann studiere zwei dieser Sprachen und beleg in den anderen beiden Sprachkurse an der Uni oder sonst wo. Man muss nicht jede Sprache, die einen interessiert, auch studieren. :)

Du solltest Dir im Klaren darüber sein, dass jedes einzelne Studium in der Regel als Vollzeitstudium konzipiert ist. Du wirst mit 2 Studiengängen schon aus/überlastet sein. Dein Vorhaben wird spätestens daran scheitern, dass Du nicht an 2 Orten gleichzeitig sein kannst.

Du kannst erstmal eins abschließen und danach das nächste dranhängen - Oder 2 in Teilzeit machen, aber ich rate davon ab so halbe Sachen zu machen, es sei denn Du bist wirklich belastbar, klug und fleißig. (Denk dran, dass Freizeit und Erholung auch nicht zu kurz kommen dürfen)

Was möchtest Du wissen?