Kann ich -Bettwäsche und normale Wäsche zusammen waschen und auch trocknen?

Meinst du die Bettwäsche, also Überzug, oder das Kissen und Decke an sich?

Kissen und Decke an sich .

3 Antworten

Hallo,

die Wäsche (bis auf Wolle) wird sowieso nach dem Schleudern in den Trockener getan.
Man nimmt die Wäsche halt nach und nach aus dem Trockner je nach "trocken".

Hier wird alles hocherhitzt und somit desinfiziert.

Kissen mit Federfüllung auf keinen Fall in die Maschinen! Das gibt eine richtige Sauerei. Wenn man die Federn aus dem Sieb holen muss.

Also Alles mit einem sehr guten Waschmittel (Megaperls) bei 40 Grad.
Nicht beim Waschpulver sparen, denn das wäre längerfristig keine Einsparung.

Keinen Weichspüler oder sonstige Zusätze.
Bestenfalls ein paar Kastanien oder Waschnüsse.

Ich habe fast 10 Jahre im Waschsalon gewaschen. Da hat man so seine Erfahrungen.

Nimm Dir was zur Unterhaltung mit. Smartphone, Tablett, Zeitschrift, Buch.
Denn das kann 1,5h bis 2,5h dauern.
Je nachdem man die Bettwäsche auch noch mangeln (bügeln) möchte.

Und keine falsche Scheu, immer fragen, die Leute geben schon Auskunft.

Maske nicht vergessen!!

Hansi

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Kommt drauf an, was du dazugeben willst und ob es helle oder dunkle Wäsche ist.

Wasch nur Hell mit Hell und Dunkel mit Dunkel und das mit der Temperatur der normalen Wäsche.

Da Bettwäsche gekocht wird und die meisten Klamotten das nicht aushalten wäre es nicht zu empfehlen.

Ob man dein Bettzeug trocknen kann steht auf dem Etikett. Ist ja abhängig vom Material.

Kochwäsche hat man normalerweise kaum mehr, meist - auch bei Bettwäsche - genügen 60 °C.

1
@annie80

ja mit Kochwäsche meinte ich auch die 60 Grad^^ ist noch im Sprachgebrauch hängen geblieben

1

Was möchtest Du wissen?