Kann eine Fructoseintoleranz auch wieder verschwinden und wenn ja, wie kann man das beschleunigen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Eine Intoleranz ist eine erworbene Unverträglichkeit. Zugrundeliegen kann eine Stoffwechselstörung, ein Mangel an Verdauungsenzymen bedingt durch z.B. Funktionsstörung der Bauchspeicheldrüse oder des Dünndarms, etc. (Eine Untersuchung klärt) Fructose ist eine einfache Kohlehydratverbindung (Monosaccharide) und ist in Früchten, Gemüse und Honig enthalten. Vermeidung ja, aber schwierig und nicht des Rätsels Lösung. Die Ursache zu finden ist das Wichtigste und dabei hilft ein Endokrinologe. Gute Besserung.

so ein Schwachsinn ottaka! Na sicher ist sie heilbar! Ich leide selbst darunter, seit einem Jahr, man muss einfach eine Strenge Diät einhalten, und dann regenerieren sich die Glut-5 enzyme. Wenn du die Erbliche-Form hast, dann hat ottaka recht, da diese auf einen Gendefekt beruht. Ist sie jedoch Erworben, sollte es mit der Diät klappen. Bei mir zwar seit einem Jahr nicht, und bin auch dermaßen verzweifelt, aber ich habe noch immer die Hoffnung!!!

nach einer 6monatigen äußerst strengen diät mit gleichzeitiger einnahme von symbioflor (nützliche darmbakterien) habe ich eine kurze zeit lang wieder recht viel vertragen. hat sich aber wieder auf das "normale" level eingependelt. bei mir ist es auch tagesformabhängig. manchmal vertrage ich nicht mal ne scheibe brot, die ansonsten gut geht und ich habe auch schon mal ein stück zwetschgenkuchen gegessen weil ich total lust drauf hatte und ausser nem dicken bauch ist nix passiert. ich glaube auch, das man das nicht weg bekommt aber vielleicht kann man recht viel vertragen, wenn man "gut drauf" ist und wenig stress hat. ich würde jedenfalls davon abraten, nur noch mit traubenzucker zu süßen, wie es oft geraten wird, oder nur noch weissmehlprodukte zu essen, da man ansonsten auch noch nen darmpilz kriegt.

Ist Fructoseintoleranz vermeidbar oder ist sie ohnehin erblich?

Ich habe ein Frage zu Fructoseintoleranz: Ich selbst leide nicht daran (zum Glück) aber ich wollte fragen, ob das eine Krankheit ist, die im Laufe des Lebens entsteht und für die es im Lifestyle bedingte Ursachen gibt oder ob sie vererbt wird.

Also kann es passieren, dass wenn man sich falsch ernährt, eine Fructoseintoleranz entsteht oder kann man das nicht beeinflussen? Und wenn ja, wie kann man verhindern, daran später zu erkranken?

Liebe Grüße Chrissi :)

...zur Frage

Bekomme nach dem Essen sehr schlecht Luft Was nun?

Hallo,

ich bekomme sehr schlecht Luft und muss immer krampfhaft versuchen zu atmen. Sodbrennen hatte ich auch zwei Tage lang. Heute sogar Durchfall. Letzte Woche war es sehr komisch da schlug mein Herz sehr schnell und es war so als ob im Bauch irgendwas geplatzt ist.

Ich war 2 x im Krankenhaus. Da war alles perfekt. Blutdruck 80-120, Sauerstoff 99 %, Puls 69, EKG Test perfekt, Blutwerte 1A, Bauch alles gut.

Nun hatte ich den ganzen Tag nur Pommes und Fleisch sowie Wasser zu mir genommen und mir ging es echt gut. Endlich konnte ich wieder normal atmen. Da hab ich mal zwei Lebkuchen gegessen und es ging sofort nach 2-3 Minuten wieder los. Ich bekomme sehr schlecht Luft. Aber kann es sein, dass es eine Fructoseintoleranz ist ? Kann man deshalb schlecht Luft bekommen ?

...zur Frage

Ich hab fructoseintoleranz und meine ernährungsberaterin meinte ich soll graubrot essen aber was ist graubrot? Könnt ihr mir anderes empfehlen bei FI?

Fructoseintoleranz Empfehlungen

...zur Frage

Was trinken bei Fructoseintoleranz und der Meidung von Saccharose?

Bei unserer Tochter wurde im November eine Fructoseintoleranz festgestellt, seither ernähren wir sie streng fructosearm. Zur Zeit befinden wir uns in einer Phase, wo wir die Fructose ganz weglassen möchten und auf Anraten des Gastrologen auch die Saccharose weglassen sollen. Beim Essen klappt das recht gut, aber bei den Getränken habe ich echte Probleme. Ausser Wasser und Kräuterteee (den sie ablehnt), fällt mir nicht wirklich viel ein. Kennt ihr vielleicht noch verträgliche Produkte, gerne auch zum Selbst-Zubereiten mit Rezepten??

...zur Frage

ist kakao fructoefrei (habe eine fructoseintoleranz)?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?