kann ein gummihandschuh verhindern einen stromschlag zu bekommen wenn man z.b. lampe anschliesst?

4 Antworten

es gibt gummihandschuhe, die dich vor einem stromschlag bewahren würden. allerdings hat das 3 haken:

  1. sind die so dick dass du in denen kein ausreichendes Feingefühl hast, um die Lampe sicher zu montiren
  2. sind die sau teuer. (mit zulassung ab 50 € aufwärts)
  3. bist du mit denen nicht vor einem kurzschluss geschützt. d.h. wenn beide drähte zusammen kommen, kann es zu einem Lichtbogen kommen...

der richtige weg:

  • sicherung ausschalten
  • mit einem zweipoligen spannungsprüfer überprüfen, ob noch Spannung anliegt
  • sicherstellen, dass niemand die Sicherung ohne dich zu informiren wieder einschaltet. z.b. durch Anbringen eines entsprechenden Schildes.

lg, Anna

am sichersten ist schon die sicherung herauszunehmen oder stromschalter auszuschalten...gummihandschuh kann auch platzen

Schau Dir die Antwort von Peppie an, die stimmt (wie immer...)

Ich selbst habe zwei Paar solcher Handschuhe, aber ich benutze sie nur extrem selten² (und verleihe sie gar nicht!). Laut Anleitung müssen sie auch regelmäßig (mindestens monatlich) auf solche winzigen Verletzungen kontrolliert werden.

Zu schnell hat man mal mit irgendeinem Werkzeug oder einem abisolierten Drahtende ein winziges Loch hineingestoßen, das man garnicht sieht. Zusammen mit etwas Feuchtigkeit ist ein solches Loch dann die Leiterbrücke, über die Spannung doch an Deine Hände kommt.

Ausschalten, ausstecken, Sicherung rausmachen (und gegen Einschalten durch einen Dritten sichern!) - das sind die richtigen Wege.

Noch etwas zu den Handschuhen: Sie sind so teuer, weil sie nur in kleinen Stückzahlen hergestellt werden. Und man bekommt sie in der Regel nur in Größe 10 (XL). Die Gummimischung ist eine ganz andere als bei sonstigen Schutz-Handschuhen. Und es ist im Gegensatz zu vielen anderen Gummimischungen keinerlei Ruß in diesem Gummi - der kommt sonst fast immer hinein, um die gewünschte Konsistenz zu erreichen!

² Das letzte Mal habe ich sie benutzt, als ich eine Reparatur in einem Zimmer vornahm, in dem jemand ein elektrisches Beatmungsgerät nutzte. Da wollte ich halt doch nicht die Sicherung ausschalten und ein Verlängerungskabel ausrollen...

Sind Funk-Strahlen eines Smartphones schädlich?

Also, meine Mutter hat mir grade irgendwas über Strahlen oder so was erzählt. Sie meint, wenn ich schlafe und mein Handy neben mir auf dem Tisch habe (wegen dem Wecker), ist das schädlich. Ich hab ihr gesagt, dass sie ja selber ihr Handy neben sich hat wegen dem Wecker, dann meinte sie wieder "Mein Gehirn ist ja ausgewachsen" (Was sie übringes immer sagt wenn sie mir was verbieten will aber es selber macht). Außerdem ist sie Abergläubig, vllt. ist das ja nur ein Aberglauben. Falls es stinmt, was macht denn für Schaden?

...zur Frage

Wieso dauert es so lange Akkus zu laden?

Sagen wir mein Akku im Handy braucht 2 Stunden um sich voll aufzuladen. Wieso kann man diesen nicht einfach innerhalb des Handys in zwei Teile teilen und mit zwei oder einem dickeren Kabel laden, um die Ladedauer so zu halbieren? (bzw z.B in 10 Teile, was die Ladedauer auf 12 Minuten reduzierte) Wenn das nicht geht, warum? Und wenn doch, wieso tut man es nicht?

...zur Frage

Wie kann ich in die Decke bohren ohne Stromleitungen zu erwischen?

Hallo, ich muss heute bei meiner Schwester eine Lampe an der Decke anbringen.

Allerdings bin ich mir nicht sicher wie ich bohren soll ohne eine Stromleitung zu erwischen, ich meine da kommen ja die Kabel raus...

Ich will nicht irgendwie einen Stromschlag bekommen. Wenn ich den Stromschalter abschalte ist dann noch Strom drauf? Beschädigen möchte ich es auch nicht...

Oder gibt es da andere Möglichkeiten ?

Vielen Dank im Voraus

...zur Frage

Warum wird Strom verschenkt und nicht gespeichert?

In Artikeln wie diesem

https://www.focus.de/immobilien/energiesparen/regenerative_energie/negative-strompreise-deutschland-verschenkt-tausende-euro-ans-ausland-die-rechnung-zahlt-der-verbraucher_id_8309486.html

wird erklärt, dass Deutschland Strom verschenkt, weil er angeblich nicht gespeichert werden kann.

Was ich nicht verstehe: Warum wird die elektrische Energie nicht genutzt, um potentielle Energie aufzubauen, die bei Bedarf wieder in elektrische Energie umgewandelt werden kann?

Kann man nicht mit dem Strom eine große Menge Wasser den Berg hochpumpen, um es im Bedarfsfall durch ein Wasserkraftwerk zu leiten?

Kann man nicht die elektrische Energie verwenden, um aus Wasser Wasserstoff zu gewinnen, das als Treibstoff verwendet oder zur Not wieder verbrannt werden kann, um daraus elektrische Energie zu machen?

Warum ist "Power to gas" da keine Option?

Im Artikel wird beschrieben, dass wir sogar Geld bezahlen müssen, damit uns der Strom abgenommen wird. Könnten wir den Strom, wenn es schon nicht möglich ist ihn in potentielle Energie umzuwandeln, nicht einfach selbst verschwenden, um nichts zahlen zu müssen? z.B. Eine große Elektroheizung im Boden vergraben und sie bei Bedarf laufen lassen, um Strom zu verschwenden?

Danke im Voraus für eure Erklärungen!

...zur Frage

Leichten Stromschlag bekommen?

Hallo, und zwar habe ich gerade einen leichten Stromschlag am meinem Daumen bekommen. Mein Vater wollte eine Lampe aufhängen und hat alles schon angeschlossen, als eine Gehäuse auseinander fiele. Ich habe es verschlossen, habe jedoch an ein „Chip“ anfasst. Ich habe es nur an meinen Daumen gemerkt ( wie ein Stich) und habe sofort losgelassen. Ich hatte in meiner Kindheit auch ein Stromschlag abbekommen und ich hatte keine Nebenwirkungen. Mir selbst geht es wie immer, außer das ich einen kleinen Schock habe, weil es hätte mich auch anders treffen können.

...zur Frage

VW Passat B8 Schlüssel vor kratzer schützen?

Moin Moin, gibts eine Möglichkeit die Chromteile vom Schlüssel zu schützen? Ich hab extra keinen Schlüsselbund dran aber es sind scgon Kratzer dran:D Gruß

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?