Kann der Vermieter auf meine Kosten mein Eigentum welches im Flur steht entsorgen?

Schreiben  - (Mietrecht, Vermieter)

14 Antworten

Du hast den Hausflur nicht mitgemietet, also hast du deinen Krempel da wegzuräumen - wo ist das Problem?

Stehen die Flohmarktkisten in deinem Keller? Dann hat das den Vermieter nicht zu interessieren. Betritt er den Keller ohne dein Wissen, begeht er Hausfriedensbruch. Oder ist das ein "allgemeiner" Keller? Dann muss auch das Zeug weg.

Willst du dir unnötigen Ärger ersparen, halte dich an diese Frist. Im schlimmsten Fall riskierst du eine Kündigung.

Die Frage ist in erster Linie, warum Du den Aufforderungen des Vermieters nicht nachkommst?

Du hast den Hausflur nicht angemietet, so dass Du keinerlei Ansprüche hast, diesen mit Gegenständen zu versehen.

Weiterhin haben Brandlasten nichts in den gemeinschaftlichen Räumen zu suchen, unabhängig davon, dass Fluchtwege freizuhalten sind.

 Können die einfach mein Eigentum entsorgen wie Fahrräder oder Flohmarktkisten welche im Keller stehen?

Zumindest kann der Vermieter die Gegenstände auf deine Kosten beräumen lassen.

Weiterhin wäre hier eine Abmahnung wegen nicht vertragsgemäßer Nutzung, bzw. Unzumutbarkeit möglich, die dann eine Kündigung des Mietverhältnisses bedeuten kann.

Der Flur gehört nicht zu den von dir gemieteten Räumen. Daher hast du auch nicht das Recht, diesen als Abstellplatz für deine Habseligkeiten zu nutzen.

So wie ich das sehe, ist das die zweite Aufforderung.

Wenn du klug bist, wirst du dieser Aufforderung Folge leisten, denn der Vermieter hat das Recht und sogar die Pflicht, die Flure freizuräumen. Der Flur ist ein Rettungsweg.

Deine Frage ist mit einem eindeutigen JA zu beantworten.

Kann ein Vermieter mir vorschreiben wie viele Fahrräder ich im Keller abstelle?

...zur Frage

Darf die Hausverwaltung Fahrräder entsorgen lassen?

Ich weiss ja das es usus ist Fahrräder zu entsorgen die von vormietern oder so zurückgelassen wurden. Bisher gab es dazu immer einen Aushang/Brief wo das angekündigt wurde damit man sein Eigentum "in Sicherheit" bringen konnte.

Was passiert wenn es keinen Aushang/Brief gab wie es jetzt bei mir der Fall war? Mein Fahrrad wurde einfach entsorgt ohne das ich oder andere Mieter über eine Entsorgung informiert wurden. Mit der Begründung "das war oll". Es stand (da kein Fahrradkeller vorhanden) im Keller neben der Treppe wo kein Durchgang zu anderen Räumen ist und somit niemanden stört.

Ein Anruf bei der Hausverwaltung brachte die Klärung das sie es entsorgen haben lassen. Auf meine Frage hin warum es keinen Aushang gegeben hatte wurde ich angegangen und wüst beschimpft weil es doch eh Schrott war und ich selbst Schuld sei.

Die Frage nun, darf die Hausverwaltung Sachen wie das Fahrrad einfach entsorgen OHNE vorher eine Frist einzuräumen in der man sein Eigentum wegbringen kann?

Vielen Dank

...zur Frage

Wasserschaden im Keller Haftung

Hallo,

in unserem vermieteten Haus ist im Keller eine Wasserleitung gebrochen, hat eine Wand durchnäst und auch das Eigentum des Mieters. Das Eigentum des Mieters ist teilweise nicht mehr zu gebrauchen (z.B. im Keller gelagerte Elektrogeräte).

Unsere Gebäudeversicherung kommt für die Schäden am Gebäude auf.

Wer haftet für die Schäden an dem Eigentum des Mieters?

Wir als Vermieter (wir haben keine Vermieterhaftpflicht) Die Gebäudeversicherung als Folgeschaden Der Mieter (er hat keine Hausratsversicherung)

...zur Frage

Darf ich das Eigentum vom Vermieter entsorgen?

Ich bin vor 4 Monaten in eine neue Wohnung eingezogen. Der Vermieter ist ebenfalls der Eigentümer. Diese hatten im Garten ein großes Klettergerüst für Kinder stehen und leider steht es dort immer noch, obwohl wir seit 4 Monaten dort wohnen. Wenn wir ihn bitten das Gerüst abzuholen (weil es uns stört und der Garten dadurch nicht ordentlich gepflegt werden kann) heißt es, der Gärtner hätte für seinen Auftrag noch keine Zeit gehabt.

Was kann ich jetzt noch tun? Kann ich das Gerüst zu meinen Gunsten verkaufen ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?