Kann das A-Amt in mein Paypal Konto gucken?

Support

Liebe/r caseycorpse,

deine Frage passt leider nicht zum Thema der Targobank-Sprechstunde "Vermögensaufbau mit Investmentfonds" und wird deshalb aus der Sprechstunde entfernt. 

Wir hoffen sehr, dass du trotzdem hilfreiche Antworten erhältst. 

Herzliche Grüsse

Mia vom gutefrage.net-Support

2 Antworten

Egal wieviel da im Monat rum kommt, es ist kein Nebenverdienst so lange es getragene alte Kleidung ist.

Diese Aussage ist in dieser Form falsch; daher wundert sie mich.

Natürlich kann auch das Handeln mit gebrauchter Kleidung gewerblich sein. Hier kommt es aber in der Tat weniger auf das Einkommen, als eher die Anzahl der Transaktionen pro Monat an (aber eben nicht nur).

Wird der Handel als gewereblich eingestuft, dann ist auch ein Teil des Einkommens auf deinen Alg2-Bedarf anrechnungsfähig und du hättest dieses Einkommen mitzuteilen, egal auf was für einem Konto das Geld verbucht wird.

Grundsätzlich ist Paypal eine Bank, daher dürfte das Paypalkonto bei einer Bankauskunft mit auf der Liste stehen. Das Jobcenter kann jedoch bei keiner Bank in die Kontoumsätze gucken, sondern erhält lediglich eine Liste der Konten, für die Du der Inhaber bist oder eine Vollmacht hast und würde im Zweifelsfall von Dir Kontoauszüge/Umsatzaufstellungen fordern.

Bezüglich der Anrechnung ist die Frage, ob es sich um einen gewerblichen Handel oder den Verkauf privaten Vermögens handelt. Im erstenen Fall wird der Gewinn als Einkommen angerechnet. Im zweiteren Fall handelt es sich um eine Vermögensumwandlung. Wenn Du die Sachen nicht extra zum Verkauf beschafft hast und das Ganze keinen großen Umfang hat, kann man von zweiterem Fall ausgehen. Solange das Vermögen dann unterhalb der Freigrenzen liegt, darf der Verkaufserlös nicht angerechnet werden.

Mir ist übrigens kein Fall bekannt, in dem ein Paypal-Kontoauszug gefordert wurde, wohl, weil da erstmal keiner drauf kommt. Wenn Dir Paypal den Erlös überwiesen hat, könnte das natürlich anders sein.

PayPal Käuferschutz - Rückerstattung abgeschlossen Geld noch nicht auf Konto

Hallo, Habe vor ca. 1 Woche bei PayPal einen Antrag auf Käuferschutz gestellt woraufhin der Betrag von Verkäufer 1 Tag später laut PayPal zurückerstattet wurde auf mein PayPal Konto allerdings ist dieser Betrag noch immer nicht auf meinem Konto (Weder PayPal noch Bank) Dauert das immer etwas länger bis die Rückerstattung auf dem Konto ist oder sollte ich mir Sorgen machen?

...zur Frage

Ausbildung anfangen, Eltern Hartz 4 und in eigene Wohnung ziehen?

Hallo, ich lebe in berlin und fange im September meine Ausbildung an, da meine Eltern Hartz4 beziehen, habe ich im Internet schon recherchiert aber immer was andere gelesen. Kann ich mit 18 wenn meine Eltern Hartz4 beziehen umziehen in eine eigene Wohnung? Einige sagen nein muss bei meinen eltern bleiben bis 25 andere sagen ja kann ich und kann Bafög, BAB oder ALG2 beziehen? Danke schon mal im vorraus.

...zur Frage

verrechnet jobcenter geld von konto bei alg2 antrag?

Hallo ich war in einer Maßnahme beschäftigt von september 14 bis augugst15 will jetzt ALG2 beantragen da ich ausziehe. ich habe knapp 800€ auf dem konto (ich bin 20) wird mir das verrechnet bei einem alg2 antrag? oder muss ich das geld in sicherheit bringen? xD

...zur Frage

Alg2 geld auf konto lassen?

Hallo Community ich habe durch das Alg 2 ca. 4000 euro angespart. Sonst gibt es keine Eingänge auf dem konto wenn ich mir jetzt das ganze Geld runterhole , und einen Folgeantrag stelle und diese sehen das ich vor ca. 2 Monaten soviel geld auf dem Konto hatte muss ich das dann zurückzahlen oder bekomme weiterhin kein Alg2 mehr ?

...zur Frage

mein alg2 wurde am Mittwoch angewiesen wie lange dauert es bis das geld auf dem konto ist

Am Mittwoch wurde meine Zahlung Alg2 überwiesen wie lange dauert es bis es auf mein Konto ist besten dank für eure Antwort

...zur Frage

Paypal Betrug Gefälschte Abbuchungen

Hallo

Ich hatte heute eine böse Überraschung auf meinem Konto. Jemand hat über mein Paypal Konto am heutigen Tag 45 (!!!) Abbuchungen je 20,- Euro getätigt. Ich selbst habe mich erst vor ein paar Monaten bei Paypal angemeldet und es nur 3 mal benutzt, da ich selbst mit Paypal betrogen wurde und Anzeige erstatten musste. Nun habe ich seit Mai mein Paypal Konto nicht mehr benutzt. Trotzdem hat sich jemand reingehackt und 900,- Euro über 45 Abbuchungen versucht zu klauen. Natürlich habe ich mit meiner Bank gesprochen und auch die Mitarbeiter von Paypal waren sehr hilfreich. Das Geld bekomme ich natürlich zurück und eine Anzeige bei der Polizei werde ich ebendso schalten.

Trotzdem habe ich nun die Frage(n) Hat das schon mal jemand erlebt? Ich meine sooo viele Abbuchungen an einem Tag?

Müsste die Bank da nicht eigentlich auch nachfragen wenn innerhalb von wenigen Stunden 45 Abbuchungen über ein und den selben Betrag stattfinden?

Wie kommen die Täter überhaupt an die Daten?

..werde Paypal auf jeden Fall kündigen. Ist mir einfach zu unsicher. Immerhin hätten meiner Meinung nach 45 Abbuchungen auffallen müssen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?