Kann beim Geschlechtsverkehr die Gebärmutter verletzt werden?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

wenn er sehr tief in dich reinstößt, kann er dem Gebärmutter-Mund (Cervix Uteri) treffen. Das tut dann etwas weh, manchmal auch sehr doll weh, wenn er richtig hart stößt, das kann aber auch zu einem unglaublich intensiven Orgasmus führen.

Wenn es hinterher etwas blutet ist das laut Frauenärztin dann normal und nicht schlimm.

Im Normalfall nicht. Aber lass Dir einach einen Termin bei deinem Frauenarzt geben, der gibt dir Sicherheit.

Geh zum Frauenarzt? Als meine Frau noch meine Freundin war(damals 20) hatten wir dasselbe Problem. Nach langem Überreden stellte sich eine faustgroße Zyste als Ursache der Schmerzen heraus.

Der Mann dringt nicht In die Gebärmutter ein sondern bewegt sich daran vorbei. Das heisst also, dass die G. beim "normalen" Liebesspiel eigentlich nicht verletzt werden kann.

Wenn die Vagina extrem Kurz und der penis unverhältnismäßig lang ist, dann kann es zu Verletzungen und Rissen kommen.

Wenn die Scheide extrem kurz ist! Die Vagina ist so weit mir bekannt ist der Äußere Teil, Schamlippen und so weiter.

0

Ich habe mal meine Frauenärztin gefragt, da ich bei manchen Stellungen auch immer das Gefühl habe er stößt wo an und sie hat gemeint, dass es sein kann, dass der Penis an den Gebärmuttereingang stößt, es dabei aber nur in sehr sehr seltenen Fällen zu ernsthaften Verletzungen kommen kann.

wenn man mit war hartem dareingeht, kann der gebärmutterhals bestimmt verletzt werden.

Was möchtest Du wissen?