Kaninchen frisst nicht, ab wann muss man sich Sorgen machen?

9 Antworten

Wenn ein Kaninchen nicht mehr frisst, muss man sich sofort Sorgen machen. Kaninchen verbergen Krankheiten, so lange es geht (kranke Wildkaninchen werden zum Schutz der Gruppe vertrieben, damit keine Fressfeinde angelockt werden, und ein vertriebenes, krankes Tier hat keine Überlebenschance). Nicht mehr fressen, das ist bei Kaninchen "Alarmstufe Rot". Die Ursache muss so schnell wie möglich gefunden und abgestellt werden. Selbst wenn die Ursache nichts mit dem Magen-Darm-System zu tun hat (was meistens der Fall ist bei plötzlicher Fressunlust), dann kann das Verdauungssystem trotzdem, diesmal als Folge der Fressunlust, sehr schnell zusammenbrechen. Und als nächstes bricht dann der Kreislauf zusammen und das war´s dann. Das Ganze geht rasend schnell, innerhalb von Stunden. Kaninchen, die nicht fressen, sind daher immer ein Notfall, sofortige Hilfe ist auch nachts oder am Wochenende überlebenswichtig.

Zwangsernährt habe ich schon oft, u.a auch wegen Bauchproblemen, aber immer erst nach einer genauen Diagnose (unbedingt röntgen lassen) und parallel zur medikamentösen Behandlung. Wenn gepäppelt werden muss, dann richtet sich die Menge, die Häufigkeit und Dosis der einzelnen Gaben und auch die Konsistenz des Päppelbreis nach der Diagnose. Einfach irgendwie päppeln ohne Diagnose und ohne weitere Behandlung kann die Sache noch verschlimmern.

Bei solchen Sachen also unbedingt sofort zum Tierarzt, Diagnose (auch mithilfe eines Röntgenbildes, ganz wichtig), und Medikamente sind erst mal das Wichtigste. Oft muss dann gar nicht mehr gepäppelt werden (weil die Tiere oft sehr schnell wieder fressen, sobald die Medikamente anschlagen und der enorme Schmerz aufhört, der zum Einstellen des Fressens geführt hat).

Alles Gute für den kleinen Patienten, lg Ninken

Mein Kaninchen war erst krank und wir sind gleich zum Tierarzt weil es nicht gefressen hat und ich musste es sofort Zwangsernähren.

Es können die Zähne sein,das sie zu lang sind,leg mal ein Stöckchen rein,aber zum Doc auf jeden Fall

Mein Kaninchen frisst kein Gemüse/Grünzeug( Heu, Wiese, etc.)

Hallo, mein Kaninchen ist 4 Jahre alt und eine Handaufzucht( die Mutter hat es verstoßen) und sie frisst kein Heu auch, wenn sie draußen ist frisst sie nichts im Gegenteil sie versteckt sich bloß und steht rum. Auch Heu frisst sie nicht hab es schon öfters probiert aber sie weigert sich. Hartes kann sie auch nicht essen waren auch beim TA und er konnte auch nicht machen.. Ich gebe ihr zur Zeit Haferflocken und weiche Sachen . Bananen und Apfel frisst sie und Brot liebt sie sehr sogar aber ich habe gehört das die es nicht fressen dürfen. Ich weiß jetzt nicht was sie fressen kann habe jetzt paar Vitamintropfen etc. gekauft. Wie kann ich ihr das beibringen Gemüse und Grünzeug zu fressen :S Lg

...zur Frage

GmbH in der Ehe gründen?

Wann man eine GmbH gründet, wenn man schon verheiratet ist und es keinen Ehevertrag gibt, kann man dann trotzdem irgendwie dafür sorgen, dass die GmbH nur einem selbst gehört?

...zur Frage

Ist es gut, wenn Kaninchen viel Stroh fressen?

Siehe frage oben.

Ist es gut wenn Kaninchen viel Stroh fressen ...statt Heu.... . Meine kaninchen haben Heu und Stroh im Stall/ frisches Heu immer verfügbar! Aber eines der kaninchen frisst mehr stro als Heu ... Normal ist das nicht oder doch?

...zur Frage

Wie schnell sterben Kaninchen wenn sie nichts fressen?

Alle sagen dass wenn mein Kaninchen nichts frisst sterben muss wie lange kann das dauern?

...zur Frage

Kaninchen Verstopfung. Todesangst!?

Hallo. Seit gestern frisst mein kleines Kaninchen nichts mehr und bewegt sich kaum. Wir gingen gestern als wir dies bemerkten sofort zum Tierarzt. Dieser überreiche uns ein Mittel gegen Verstopfung und das gleichzeitig das Kaninchen ernährt (Zwangsernährung) Jedoch ist es heute nicht besser. Es frisst nichts und bewegt sich kaum, nur mal ab und zu. Ich habe angst dass es morgen tot da liegt. Wir zwangsernähren es heute zwar nochmal mit dem Mittel, aber trotzdem mache ich mir Sorgen. Es liegt mir sehr am Herzen. Kann ich irgendwas tun? Ich biete ihm Karotten und Salat an, sowie Heu. Ich möchte das es ihm wieder gut geht :(

...zur Frage

Wasserschildkröte, Kies?

Hallo. Ich hab grad meine Wasserschildkröte erwischt als sie den AQ Kies fressen wollte. Sie schnappte nach im und hatte den Kies im Maul spuckte ihn aber wieder aus. Der Kies hat eine Größe von 3mm und ist abgerundet. Vielleicht ist ein Futterrest dort gelegen oder so. Muss ich mir Gedanken machen oder so? Das war das erste mal das ich gesehen hab das sie den Kies frisst. Ist es schädlich wenn sie mal so was frisst? Wie kann ich verhindern?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?