Kaltmiete Hartz 4. 1e person stuttgarter Obergrenze

3 Antworten

Sie werden zunächst die Miete so tragen,dir aber nahe legen,in eine angemessene Wohnung umzuziehen, sprich bis 45 m² größe. Und zwar innerhalb eines halben Jahres.

Ich würde mich an Ihrer Stelle schleunigst um eine kleinere Wohnung bemühen, denn die Wohnung ist nach den Richtlinien für Hartz 4 zu groß und zu teuer.

Die Miete wird daher nur für ein halbes Jahr bezahlt. Danach nur noch die angemessenen Mietkosten.

Sollten sie dann weiter in der Wohnung bleiben, kann es noch mehr Schwierigkeiten geben, z.B. bei der Übernahme einer Nebenkostennachzahlung.

MfG

Johnny

Wird bei der Unterhaltsberechnung durch das Jobcenter die neue, höhere Kaltmiete berücksichtigt?

Hallo, bin Unterhaltszahler. Habe drei Kinder zwischen 9 und 16 die bei meiner Exfrau wohnen. Bisher hatte ich eine Kaltmiete von 300€ gehabt. Mit Beginn diesen jahres erhöht sich meine Kaltmiete auf 350€. Bewohne knapp 50 qm. Werde jährlich vom Jobcenter überprüft. Würde gerne wissen ob die 50€ die ich mehr zahle an Kaltmiete berücksichtigt werden bei der Unterhaltsberechnung. Oder gibt es eine Obergrenze für Kaltmieten die berücksichtigt werden für ( single) Unterhaltszahler ?

...zur Frage

Jobcenter bezüglich Wohnungskostenübernahme?

Hallo,

ich habe ein kleines aber feines Problem... Und zwar übernimmt das jobcenter wahrscheinlich die Kosten einer eigenen Wohnung.

Auf den Zettel den ich bekommen hab steht drauf, was ich ungefähr ein zu halten habe. "47m² / Netto-Kaltmiete 243,53€ / max Kaltmiete einschl. Betriebskosten (ohne Heizkosten)"

Da ich im voraus schon einmal eine Wohnung suche, damit ich direkt beim Termin etwas in der Hand halte, brauche ich eure Hilfe. Was ist mit " max Kaltmiete einschl. Betriebskosten (ohne Heizkosten)" gemeint? Kaltmiete + Heizkosten + Nebenkosten? Oder nur Kaltmiete + Nebenkosten?

Weil die geben alle nur die Kaltmiete, die eventuellen Zeikosten und die Nebenkosten an. Was davon muss ich tragen und was davon das jobcenter? Ich hoffe ihr könnt mir da helfen^^

...zur Frage

Mietobergrenze doch zu teuer

Ich bin gerade am wohnung suchen. Hätte jetzt endlich eine gefunden provisionsfrei. kaltmiete 718€+123Nk +heizkosten ca98qm

lebe mit meinen 3 kindern allein in Aschaffenburg.

Weiß jemand ob das jobcenter die miete übernimmt, gegenfalls auch nur teilbetrag oder verweigern sie den kompletten umzug.

danke

...zur Frage

Jobcenter // Kosten der Unterkunft und Heizung

Guten Tag Gutefrage.net Community,

Ich darf ab sofort aus mein Elternhaus ausziehen und habe vor 2 Wochen im Jobcenter folgendes Wohnungsangebot abgegeben:

2-Raum Wohnung Wohnfläche 46 m² Kaltmiete 215 € Nebenkostenvorauszahlung 60€


** Warmmiete ohne Gas 215€**

zzgl. Hasabschlag ca. 65€ monatl.

Heute habe ich die Ablehnung erhalten. Ich habe erneut nochmal durchgerechnet.

Die m² passen perfekt und die Kaltmiete auch. Allerdings zahlt das Jobcenter max. 320€ an Warmmiete. Und mit mein Aktuellen angebot komme ich auf 340€. Wäre es möglich wenn ich die 20€ Aufschlag selbst jeden Monat bezahle und somit mir die Wohnung bestätigt wird?.

Hat jemand vielleicht ähnliche Erfahrung schon einmal gehabt?

lg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?