Käufer möchte nach 1 Woche Geld zurück (Paypal)?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

In den anderen Antworten wird ja schon spekuliert, ob du die Gewährleistung ausgeschlossen hast und ob es sich tatsächlich um einen Mangel handelt.

Unabhängig davon wird der Käufer den Käuferschutz in Anspruch nehmen, in dem er einen abweichenden Artikel meldet. Dann wird ihm das Geld erstattet. Dreimal darfst du raten, wer dann in die Röhre schaut... Ob die Behauptung wahr ist, spielt erst mal keine Rolle. Danach dem Geld noch hinterher zu laufen ist meist nicht lohnenswert.

Deshalb als Verkäufer niemals PayPal anbieten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mincky1
07.09.2017, 13:28

Das sage ich auch, 

als Verkäufer niemals PayPal anbieten

0


Nun ist die Frage kann er einfach so selbst nach einer Woche sein Geld zurückverlangen?


Ja. Denn ich wette eine Flasche Fassbrause, dass du eine Sachmängelhaftung unwirksam ausgeschlossen hast. Und den Defekt an der Antenne in der Beschreibung nicht benannt hast.

Selbstverständlich greift dann gem. 4.2 PayPal-Käuferschutzrichtlinie ein Antrag auf Käuferschutz, wenn der Zustand "erheblich von der Beschreibung abweicht" :-O

Diesen Konflikt darf der Käufer gem. 3.6.1 "innerhalb von 180 Tagen nach Vertragsschluss über die gekauften Waren" wirksam geltend machen :-O

Aber warum liest du nicht einfach die entspredchenden Bestimmungen nach, die du mit Zahlungsabwicklung über paypal akzeptiert hast, bevor du einem Anwalt dein gutes Geld hinterherwirfst? https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/buyerprotection-full?locale.x=de\_DE

G imager761

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Xipolis
31.03.2016, 20:39

Lass den Käufer einfach auflaufen, wenn er Dir doof kommt.

Bei einem PayPal Konflikt immer alle Nachweise erbringen und nur das nötigste mitteilen und immer alles von Dir weisen.

0

Wenn Du die Gewährleistung ausgeschlossen hast bist Du sicher. Wenn Du außerdem gegenüber PayPal den Versand an die korrekte Adresse nachweisen kannst greift auch der Verkäuferschutz.

Du kannst ihm mitteilen, dass Du das Handy nicht zurück nimmst.

Einen Rechtsanwalt würde Dich alleine für die Erstberatung zwischen 200 und 300 € kosten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von imager761
31.03.2016, 20:21

Falsch: "Der Verkäuferschutz gilt nicht, wenn Grund für die Rückbuchung war, dass der Artikel erheblich von der Beschreibung abweicht."

2

Wenn du geschrieben hast keine Garantie, keine Rücknahme dann nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von franneck1989
31.03.2016, 21:40

Riesengroßer Blödsinn

2
Kommentar von ronnyarmin
01.04.2016, 00:31

Garantie kann man nicht ausschliessen, weil man die nur freiwillig geben kann. Und ein Recht auf Rücknahme gibts sowieso nie.

1

Was möchtest Du wissen?