Kältemittel Kühlschrank?

3 Antworten

Man hat einen Kompressor, der das Gas verdichtet. Bevor das Gas durch die Schläuche auf der Innenseite des Kühlschranks strömt, passiert es ein Ventil. Ab hier ist der Druck viel geringer, das Gas dehnt sich aus und nimmt dabei Wärme aus der Umgebung auf. Das ist wie bei einem Eisspray, das auch dadurch kalt wird, dass sich das Gas außerhalb der Dose ausdehnt.

Nachdem es die Innenseite des Kühlschranks passiert hat, ist das Gas deutlich wärmer als die Temperatur im Kühlschrank. Es wird wieder komprimiert, gibt nun auf der Rückseite des Kühlschranks die Wärme an die Umgebung ab und passiert dann wieder das Ventil und so weiter.

Dadurch transportiert der Kühlschrank quasi die Wärme vom Inneren nach draußen

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – 2 Jahre LK beim besten Lehrer

Wenn eine Flüssigkeit gasförmig wird und sich dieses Gas ausdehnt, kühlt es sich stark ab, da die Teilchen weniger Reibungskontakt haben. Aber irgenwo muss es auch wieder verflüssigen,das geht mit Druch. Man kann also sagen, ein Kühlschrank transportiert Wärme aus dem Inneren nach außen.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung

Grob vereinfach geht es drum, das man Gase mit Druck komprimiert, wenn sich die Gase wieder ausdehnen nehmen sie die Wärme aus der Umgebung.

Beim Kühlschrank hast du immer zwei Seiten, eine Seite wird kalt und die andere wird warm

Was möchtest Du wissen?