Kabelverlegung an der Außenwand/zwischen Dämmung?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich würde auch den elektriker wechseln oder mir zumindest noch eine zweite Meinung bei einem anderen Fachhandwerker einholen. Mineralwolledämmplatten lassen sich auch problemlos schlitzen. Aber die elegantere Lösung ist, die Leitungen unter Putz legen zu lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein fröhliches Hallo,

ja ich würde auf eine Verlegung in Leerrohr bestehen. Die Baufirma muss zusehen wie Sie dann die Dämmung vernünftig verlegt. Ist aber normalerweise kein Problem, dauert nur länger und kostet dann auch ein wenig mehr. Wichtig ist das die Leitungslänge bei in Dämmung verlegten Kabeln und Leitungen bei 1,5m² nicht mehr länger als 13m sein sollte, ist die leitung länger  sollte Dein Elektricker mind.  2,5mm² verwenden. 

Viele Grüße

luft-i-kuss punkt de

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Verwendung vion Leerrohren wird heute leider nicht mehr oft praktiziert. Wenn der mehr Geld bekommt, dann legt der die auch unter Putz.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Besorgt euch einen anderen Elektriker der fuscht rum und es ist nicht Norm gerecht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?