Jura studieren mit 3,0 in Hamburg, Kiel etc.?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wartesemester blablablaaah....

Warum stellst du gerade hier eine solche Frage? Alle Antworten dazu stehen auf den Seiten der entsprechenden Universitäten - und Jura-Studenten findet man unter dem degenerierten Pöbel hier doch extrem selten; oder sie offenbaren sich nicht. ;-)

Jura mit dem Abi-Schnitt studieren zu wollen, ist ja schon eine Sache... Aber dann nichtmals in der Lage zu sein, sich die entsprechenden Informationen im Netz zusammen zu suchen... Das lässt einen Außenstehenden doch wirklich fragen, ob Du überhaupt für ein Studium qualifiziert bist.

So langsam könntest du vllt. mal den Arsch hochkriegen und dich selbst um Leistung und Orientierung bemühen. JEDE haltbare Universität hat Zulassungsbeschränkungen und -voraussetzungen seit Jahren in ihrer Online-Präsenz.

Wenn du nicht mal in der Lage bist, ein neutralen Kommentar zu verfassen, dann weiß ICH auch nicht weiter. Weder hilfreich, noch lustig oder was auch immer du dir daraus erhofft hast. 

Klar, ich kann googlen. Aber ich denke ich habe meine Gründe, wenn ich die Plattform Gutefrage für irgendeine Frage verwende und auf persönliche Erfahrungen gesetzt habe? 

Aber gut, ich hoffe du bist zufrieden, deinen Senf auch noch hinzugegeben haben zu können.

Desweiterin bin ich noch Schülerin, ich MUSS mich NOCH nicht über alle Universitäten informieren (hab ich lustigerweise aber schon) Ich wollte eine kurze knackige ERFAHRENE Antwort haben. Ich KENNE daher NATÜRLICH die NC's der Universitäten aber es gibt auch noch andere Auswahlstrategien. 

Deine Antwort lässt da zu wünschen übrig. 

Man sollte sich immer vorher selbst an die Nase fassen liebe "GrinsiKleinpo"

Sorry, aber solche Gutefrage Nutzer/innen gehen mir einfach zu oft auf den Keks. 

1

Was möchtest Du wissen?