Jura praktikum in der türkei geht das?

2 Antworten

Ja das ist eine gute Idee ... dann lernst Du gleich mal ein Gefängnis kennen und lernst, dass es dreckige Juristen gibt, die Regime unterstützen, die die Menschenrechte missachten.

Und dort lernst du dann auch, wie man die Leute lyncht, damit man nicht selbst gelyncht wird.

Deine Verwandten werden Dir dann zeigen, wie man sich damit dumm und dusselig reich machen kann, indem man in so einem Dreck-Regime die Menschen ausnimmt und misshandelt.

Ich behaupte zwar nicht das gegenteil bin auch derselben meinung dennoch denke ich aber dass alles ne erfahrung ist..

0

Unabhängig davon, ob das geht: Dir ist schon bewusst, dass zurzeit in der Türkei kein unabhängiges Rechtssystem existiert? Dass dort offiziell der Ausnahmezustand herrscht? Dass du dort nichts lernen wirst, was dir für dein deutsches Verständnis von wegen "Recht" hilfreich sein wird?

da hast du recht... Die haben doch keine Ahnung von irgendwas außer Kriege zu führen und das muss ich noch als Türke sagen....

1

Studium BWL und Philosophie

Hallo, ich studiere im 2-Fach-Bachelor Philosophie und BWL. Ich muss zugeben BWR studiere ich etwas weniger aus Interesse als Philosophie, denke da eher an Karriereaspekte. Philosophie finde ich besonders interessant, da man das kritische Reflektieren sich aneignen kann und viele interessante Denkrichtungen kennen lernt. Nach nun etwas mehr als 1 Semester Studium habe ich mich für ein Praktikum bei einer Wirtschaftsprüfungsgesellschaft beworben und wurde im Bereich Prüfung von Banken genommen (nächste Semesterferien). Es kann also nicht so verkehrt sein zwei Fächer zu kombinieren? Ich erhalte von vielen Vorwürfen: Philosophie wäre etwas für zukünftige Taxifahrer. Und BWl ist auch mit vielen negativen Klischees verbunden. War meine Entscheidung richtig, oder sollte ich jetzt noch umschwenken?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?