Junger Welpe würgt nach ausgiebigem Spielen!

10 Antworten

Prinzipiell sind Welpen noch sehr ungeschickt. Es gibt Welpen, die verschlucken sich beim Spielen einfach, weil sie noch unkoordiniert sind. Viele Welpen neigen auch dazu, besonders im Spiel Dinge aufzunehmen, z.B. Grashalme oder anderweitige Sachen vom Boden, an denen sie sich dann widerrum verschlucken.

Nichtsdestotrotz würde ich auf jeden Fall einen Tierarzt zurate ziehen, denn auch eine Krankheit kann dahinterstehen! Da sollte man nichts riskieren.

Solche "wilden" Spiele sind sehr gut, für die Bindung, für die Koordination und vieles mehr. Sie sind wahrscheinlich nicht so gut für die Gelenke bei einem Welpen, wenn er noch nicht ein Jahr alt ist. Je nach Rasse sogar 18 - 24 Monate. Darum dosiere das "wilde" entsprechende deinen Gegebenheiten.

Sie sollten aber niemals direkt nach dem Fressen gemacht werden (2-3h).

Meiner bekommt erst nach dem Spaziergang zu fressen, weil es vom Verdauen her besser ist und er dann meist etwas ruht. Das ist auch meine langjährige Erfahrung, mit vielen anderen Hunden.

Ich bin der Meinung, dass du den Morgenstuhl grundsätzlich immer auf Würmer untersuchen solltest. Wurmbefall führt bei Anstrengungen dann auch schon mal zum würgen.

ich hoffe ( fuer den welpen ), dass er nur mit leerem magen so tobt.....

wenn nicht, solltest du dir ganz schnell merken, dass hunde min 1 - 1,5 stunden

nach dem fressen ruhen sollen, weil sonst die gefahr der "magendrehung" viel

zu gross ist.....

.... ein qualvoller tod....

Vorsichtshalber würde ich mal die Atemwege beim Tierarzt untersuchen lassen! Ich denke aber, das er einfach nur in der Aufregung des Spielens Luft verschluckt hat!

Hey.Hat dein Welpe vor dem toben etwas zu fressen bekommen?Ich vermeide es mit dem Hund zu toben,wenn er gefressen hat.Versucht er nur zu erbrechen Oder kommt auch mal was raus.Wenn du dir nicht im Klaren bist,würd ich zum Tierarzt gehn.Könnte auch sein,daß dein Hund einen Fremdkörper geschluckt hat.Ist so eine Sache.Sicher ist sicher.GLG Und gute Besserung für deinen Hund

Was möchtest Du wissen?