Junge zum Mädchen erziehen ohne kleider aber mit?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hi Pusare, 

was ist denn so schlimm, dass die Mutter ihre Jungs etwas mehr nach weiblichen Stereotypen erzieht?
Was wir uns als typisch männlich oder typisch weiblich vorstellen ist nicht unbedingt  "natürlich" oder "gesund" - sondern durch Traditionen, Religion etc ANERZOGEN... Da ein bisschen rumzumischen und auch Jungs mit Barbies spielen zu lassen statt Dinos ist kein Weltuntergang. Ich bin Mutter von 4 Kindern, 2 Jungs und 2 Mädels. Alle Kinder haben mit dem gleichen Spielzeug gespielt und ich habe mit ihnen allen über die gleichen Dinge gesprochen. Eine meiner Töchter ist sehr Technikaffin, ein Sohn studiert Mode. Ich denke, es öffnet den Kindern Türen, wenn sie sich in allen "typischen" Dingen aller Geschlechter ausprobieren können. Mein Sohn würde in einem typischen Männerberuf nicht glücklich werden wie er sagt, er ist mir sehr dankbar, dass ich ihm auch die "mädchenwelt" eröffnet habe. Er ist trotzdem glücklich in einer Beziehung und bekommt bald sein erstes Kind. 

Klammere dich also nicht zu fest an "typisch" männlich und weiblich, sondern gibt deinem Kind die Möglichkeit zu wählen und alles auszuprobieren! Es schadet den Kindern absolut nicht und ist sogar sehr gesund, besser als in einem Geschlechterklischee gefangen zu sein. 

Andererseits sollte natürlich auch die Mutter darauf achten, ihr Kind nicht zu sehr in eine Richtung zu treiben, die das Kind nicht möchte - achte du aber im gegenzug auch darauf, die Jungs nicht zwanghaft nur mti Jungssachen spielen zu lassen etc. Rosa und Blau sind nur Farben, und Autos und Barbies nur Spielsachen. Mach dir mal nicht zu viele Sorgen! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da der Junge in deinem Beispiel auch Vater und Brueder und ausserdem Freunde als maennliche Vorbilde hat, nehme ich an, dass die Auswirkungen nicht massiv sind.

Vielleicht ist es sogar gut, dass er weibliche Verhandlungsstrategien statt Faust lernt.

Und dass wir alle irgendwelche Probleme mit unseren Muettern haben ist ja auch nichts neues.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Antwort findest Du tatsächlich im Grundgesetz dieses Staates. Mehr gibt es dazu nicht zu schreiben. Dieses auch als unsere Verfassung betitelte Werk kannst Du online abrufen. Lese es mal! Dann hast Du eine Chance hier in diesem unserem Staat anzukommen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich denke auch, dass das nicht gut sein kann. Wenn der Junge sich als Junge fühlt, dann will er auch keine Kleider tragen und wird permanent gezwungen, Sachen zu machen, die er nicht will. Wäre ja für keine Entwicklung gut

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nur wenn er von der Außenwelt und somit der Wahrheit abgeschnitten ist, kann es schlimme geistige Folgen haben. Trotzdem tut mir der Junge Leid. So eine Frau hat es nicht verdient, Mutter zu sein. Sie quält ihr eigenes Kind, nur weil es mein Mädchen ist, wie sie wollte. Echt achlimm sowas.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?