Junge will mich zu sich nachhause einladen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Nichts gegen ein Treffen mit diesem Jungen aber Du solltest bedenken, das Du den Jungen bislang nicht persönlich kennst und ergo ist es möglicherweise auch nicht gänzlich ausgeschlossen, das der Junge schon das Bett für die gemeinsamen Stunden angerichtet hat. Um dem aber zumindest vorerst zu entgehen, wäre es sinnvoll euch zum kennenlernen irgendwo in der Öffentlichkeit zu treffen und vielleicht auch quasi flankiert von einer Freundin, die sich unerkannt im Hintergrund aufhalten könnte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JZG22061954
14.01.2016, 21:05

Danke füs Sternchen.

0

auf gar keinen Fall zu ihm nach Hause gehen, trefft euch erst einmal an einem neutralen öffentlichen Ort. Informier deine Freundin, wann du dich mit ihm wo triffst und verabredet einen Kontrollanruf.

Wenn er das ist, für was er sich ausgibt, ist alles ok, wenn nicht, kannst du dich problemlos aus der Situation entfernen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Traue Deinem Gefühl. Wenn Du ihn noch gar nicht kennst, solltet Ihr erstmal was gemeinsam unternehmen. Geht doch spazieren oder in ein Café, wo viele Menschen sind. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Egal was er möchte. Die ersten Treffen sollte nie bei jemanden zu Hause sein.
Und es sollte am besten eine Freundin mitgehen.
Und sobald dein Bauch sagt, dass etwas nicht stimmt, solltest du darauf hören und gehen. Auch wenn es unhöflich ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

die ersten Treffen immer schön in der Öffentlichkeit, nicht nur wegen Sicherheit, sondern es ist für euch beide einfacher zu gehen wenn einer merkt, dass der andere so ganz anders ist als im www. soll ja vorkommen....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?