Joggen nach Wurzelbehandlung?

2 Antworten

Hallo! Mir ging es vor 1 Tagen ähnlich und ich mache auch täglich Sport.

Du solltest es heute noch lassen, beim Joggen ist doch jeder Schritt eine leichte Erschütterung. Nicht gut für die Heilung. Was gehen würde : 

  • Leichtes Radfahren.
  • Gehen im Hüfttiefen Wasser.

Joggen wieder morgen und dann vielleicht mal durchgehend langsam im aeroben Bereich,

Besser jetzt etwas vorsichtig als vielleicht 1 Woche Komplikationen. 

Ich wünsche Dir gute Besserung.

Hallo,

ich würde es noch lassen, Deine Beschwerden könten sich durch die körperliche Anstrengung verschlimmern.

Am besten fragst Du dazu mal bei Deinem behandelnden Arzt nach.

LG

Eiter im Kiefer. Was tun?

Hallo,

vor ca. 4 Wochen hatte ich ganz starke Schmerzen. In dieser Zeit ist mein Zahn "gestorben". Was ich vorher nicht wusste. Danach hat sich mein Zahnfleisch entzündet so das jetzt im Unterkiefer eine dicke Eiterbeule ist. Am Mittwoch wurde eine Wurzelbehandlung gemacht. Schon beim Bohren ist Eiter aus dem Zahn gekommen. Mein Zahnarzt hat den Zahn gereinigt und ein Medikament rein gesetzt und provisorisch geschlossen. Gleich am nächsten Tag wurden mir nun 2 Weisheitszähne gezogen. Auf der gleichen Seite. In 2 Wochen ist Medikamenten wechsel. Meine Frage ist jetzt, die Beule ist kein bisschen weniger geworden und ich habe kein Antibiotika bekommen. Ob ich morgen zum Notdienst sollte und mir da Antibiotika holen sollte. Ich will die Entscheidung von meinem Zahnarzt nicht infrage stellen aber ich habe echt angst. Der Zahn wackelt schon leicht, wohl wegen der Entzündung. Mir kommt das etwas wenig Maßnahme vor wegen so einer Entzündung, dass er nur was in den Zahn rein tut. Schmerzen sind keine da außer von den Weisheitszähnen ;). Ich weiß leider auch nicht was er mir in den Zahn rein gesetzt hat. Vielleicht hat jemand da Ahnung und weiß ab wann das wirkt? Muss es eventuell aufgeschnitten werden? Ich hoffe mir kann jemand um diese Uhrzeit noch eine Antwort geben. Diese Ahnungslosigkeit bringtmich noch um. Wenn es nicht der Zahn schon tut.

glg Christine

...zur Frage

Wurzelbehandlung - Worauf muss ich mich einstellen?

Hallo!

Hab heute erfahren, dass ich eine Wurzelbehandlung brauch, die mehrere Sitzungen mit sich zieht. Weil ich neugierig war, hab ich gleich nachgesehen, wie das gemacht wird, und jetzt hab ich ein bisschen Angst. Der erste Termin ist schon morgen, und bin nervös.

Da sich das ja über mehrere Sitzungen zieht, und das bei der Wurzel nicht gleich "aufgefüllt" werden kann, warten da Schmerzen auf mich? Und wie lange dauern die Sitzungen so? Und kriegen viele Leute diese Wurzelbehandlungen, oder muss es mir peinlich sein?

Danke schonmal Vomiter

...zur Frage

Wurzelbehandlung Dauer einer Sitzung und Schmerzen?

Heeey, ich hab morgen einen Zahnarzttermin und befürchte, dass eine Wurzelbehandlung nötig werden wird. Wie lange dauert denn ca. eine Sitzung? Und tut es viel stärker weh, als wenn man z.B. eine Füllung bekommt? Ich werde morgen als Notfall dazwischen geschoben. Denkt ihr, die Zahnärztin wird mich dann morgen auch behandeln oder dauert das zu lange für einen "Zwischentermin"? Ich will es echt unbedingt hinter mir haben, hab Schmerzen!

...zur Frage

Frage an alle Zahnärzte: Wann ist eine Wurzelbehandlung sinnvoll?

Ich habe einen abgestorbenen Zahn (kleiner Backenzahn), der bisher keine Probleme macht. Ich kann damit gut kauen. Er ist blombiert und ohne Karies. Er verursacht keine Schmerzen. Mein Zahnarzt sagt dass nun eine Wurzelbehandlung nötig ist. Er sagt, ein toter Zahn kann sich entzünden. Nur, nach einer Wurzelbehandlung ist der Zahn ja immernoch tot. Warum kann man den Zahn nicht so lassen wie er ist, solange er nicht stört.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?