Jobcenter: Bin ich dazu verpflichtet zu einem Termin zu erscheinen obwohl ichKeineEinladung erhielt?

27 Antworten

Nun habe ich aber den Tag schon anders verplant und find das irgendwie ne Frechheit dass mir erst ein Tag vorher 'Bescheid gesagt' wird dass ich morgen einen Termin habe.

Wenn Du parallel eine Einladung zu einem Vorstellungsgespräch bei einem potentiellen neuen Arbeitgeber für morgen hast, wird es sicherlich möglich sein, um Terminverschiebung beim Amt zu bitten.

Wenn Du den Tag "urlaubsmäßig" verplant hast, ist der Einladung vom Amt Folge zu leisten, da Du bei ALG-Bezug ja grundsätzlich dem Arbeitsmarkt zur Verfügung stehen musst und offenbar keinen Urlaub beim Amt für morgen beantragt hast.

Kein ALG-II-Empfänger ist verpflichtet, ein Handy zu haben. Es reicht aus, wenn er postalisch erreichbar ist.

Und nein - was ein ALG-II-Empfänger täglich macht, geht das Jobcenter nichts an. Für einen einzelnen Tag muss man keinen Urlaub nehmen. Wenn man in der Nachbarsatdt einkaufen geht, macht man das - noch gibt es keine Stallpflicht.

3

Du musst den Termin wahrnehmen, denn sonst macht der Sachbearbeiter tatsaechlich davon Gebrauch die Leistungen zu kuerzen. Du bist der Bittsteller und willst einen Job von denen haben. Ich finde das auch nicht richtig wie sich manche Sachbearbeiter und Sachbearbeiterinnen gegenueber ihren Kunden verhalten. Aber ich rate dir den Termin doch wahrzunehmen. Wenn du willst kannst du dich ja mal beschweren ueber das Verhalten bei dem Behoerdenleiter mittels Dienstaufsichtsbeschwerde. Aber dann hast du wirklich nichts mehr zu lachen bei dem Herrn. Gleichzeitig musst du dir einen anderen Sachbearbeiter zuweisen lassen.

Danke für die Antwort! also funktioniert das dass man sich einen anderen Sachbearbeiter nehmen kann? ich glaub nicht dass ich auf einen grünen Zweig mit dem komme...der vertritt nciht wirklich meine Interessen :/ und die bestehen ja immerhin nicht nur daraus Geld von denen zu kriegen.

0

Auch wenn der Termin schon vorbei ist: Kann es sein, dass das JobCenter einen Brief abgeschickt hat, dieser aber bei dir nicht angekommen ist? Oder er vielleicht im JobCenter selbst verschlampt wurde? Das kommt immer wieder vor, und dann sind sie trotzdem schnell mit Sanktionen. Ich wäre da schon aus eigenem Interesse hingegangen.

Auch bei Krankheit solltest du sofort den Krankenschein hinschicken und am besten vorher noch anrufen, wie man es ja auch bei einem Arbeitsverhältnis macht. Obwohl auch schon ein Gericht festgestellt hat, dass man auch bei Krankschreibung einen Termin auf dem JobCenter wahrnehmen muss, sofern man dazu in der Lage ist (wenn man ans Bett gefesselt ist bzw. im Krankenhaus liegt, ist man das natürlich nicht).

FerienJob - Mutter bekommt ALG2/Hartz4 Was tun , Weiß nichmehr weiter?

Hi wie bereits oben beschrieben fange ich wohl demnächst einen FerienJob an , leider "lebt" meine Mutter von Hartz4 & ich bin in der Bedarfsgemeinschaft... -Kurz zu mir 21 Jahre , weiblich , Schülerin - Mein Problem ist , ich bekomme für diese 4 Wochen ca. 3 - 4.000 € , dann wird wohl oder sicher dieses Geld meiner Mutter berechnet bzw. diese bekommt das Geld gekürzt , oder ? Was soll ich tun ? Ich kann doch nichts dafür, dass meine Mutter von H4 lebt .... Der einzigste Ausweg ist doch, dass ich ausziehe , da falle ich aus der Bedarfsgemeinschaft kann aber arbeiten gehen & meine Mutter bekommt weiterhin Unterstüzung von der ARGE/JobCenter .... Wie sieht es aus , wenn ich "ausziehe" kann ich jederzeit wieder zurück nach Hause ( zur Mutter ) ziehen ? Was passiert wenn dazwischen 1, 2 oder 3 Jahre liegen & ich in dieser Zeit einiges angespart habe ? Wird auch dieses Geld, dann auch wieder meiner Mutter berechnet ( Sobald ich in die Bedarfsgem. meiner Mutter wieder aufgenommen werde ) ?? -- Was soll ich tun ? Was ist das sinnvollste ? Ausziehen & wieder Einziehen ? Weiss nicht wat ich tun soll:( ... Hey, da will JEMAND arbeiten gehen & einem werden nur Steine in den Weg gelegt....& auch 1000 Sachen sprechen dagegen .... :/

Bitte um Eure Mit-Hilfe, Tipps & eure Meinungen :)

( Vorab JA ich bekomme ca. 3 - 4000 € für diesen FerienJob ausgezahlt & JA diese Firma ist in Deutschland )

Vielen Dank an ALLE !!!

...zur Frage

Muss ich zum Termin vom Arbeitsamt gehen, obwohl ich beim Jobcenter bin und Hartz4 bekomme?

ich bin beim jobcenter und bekomme hartz4 aus gesundheitlichen gründen musste ich meine gestütze ausbildung abbrechen die übers arbeitsamt lief.Nun habe ich einen termin vom jobcenter bekommen weil die frau wissen will was ich habe und mich kennenlernen möchte aber habe auch einen anderen termin vom arbeitsamt bekommen von der frau wo ich die gestützte ausbildung gemacht hab sie will wissen beim termin ob ich die ausbildung weiter mache. was mich wundert denn bekomme ja nur vom jobcenter geld und warum bekomm ich dann auch vom arbeitsamt einen termin und hab doch die ausbildung abgebrochen für mich hat sich das Thema erledigt denn kann aus gesundheitlichen gründen die ausbildung eh nicht weitermachen.bin ich verpflichtet zum arbeitsamt termin zu gehn? denn bekomm von denen ja kein geld zum jobcenter termin gehe ich ja.

...zur Frage

ARGE hat noch kein Geld überwiesen - hab aber heute den Termin - was tun?

Hallo, Mein Problem ist Folgendes. Ich habe anfang letzter Woche einen Brief vom Jobcenter bekommen, dass ich heute um 10 Uhr beim Jobcenter sein soll um mir da ein neues Projekt von denen anzugucken. Nun war ich aber bei der Bank und das Geld, (ALG2) ist immernoch nicht auf meinem Konto - und wir haben schon den 4. (normalerweise sollte es immer ende des monats sein) Habe vorhin meine Sachbearbeiterin angerufen und ihr mein Problem erklärt, doch sie meint nur, dass das nicht ihr Problem ist, ich solle auf jeden fall zu dem Termin erscheinen. Der Termin ist um 10, das heißt ich kann so oder so nicht mehr dahin kommen denn das Jobcenter ist in einem anderen Ort. Was kann ich jetzt tun, damit ich keine Sanktion bekomme?

...zur Frage

Hat man beim Jobcenter das Recht auf persönliche Vorsprache?

Gibt es eine Regelung oder ein Gesetz, welches einem garantiert auch ohne Termin beim Jobcenter vorsprechen zu können, d. h. zu einem Sachbearbeiter gelassen zu werden? Meiner Freundin wurden die aufstockenden Leistungen plötzlich gestrichen, in der Begründung steht nur, dass geprüft werden muss, ob die Bedürftigkeit noch immer vorliegt. Sie kann sich dies nicht erklären, da sich an den persönlichen Verhältnissen nichts geändert hat und sie ihren Pflichten immer nachgekommen ist. Einen Termin hat sie erst in über einer Woche erhalten. Bis dahin weiß sie nichtmal worum es eigentlich geht (Jobcenter gibt telefonisch keine Auskunft!). Sie hat nun große Angst und kann sich das alles nicht erklären.

Wenn sie nun morgen persönlich zum Jobcenter geht und Auskunft verlangt, darf man sie dann wegschicken? Oder gibt es ein Recht, dort Auskunft zu erhalten? Sie hat heute 3 x in meinem Beisein dort angerufen und ihr wird partout nicht gesagt, warum die Leistungen gestrichen wurden. Gibt es Paragraphen, ein Gesetz, welches hier helfen kann? Es ist doch unzumutbar, fast 2 Wochen auf einen Termin warten zu müssen und bis dahin zu bangen ...

...zur Frage

Jobcentertermin trotz schule?

Hi Ich hab morgen ein termin beim jobcenter,bin aber zu dem zeitpunkt noch in der schule,muss ich dann zum termin erscheinen? mfg

...zur Frage

Jobcenter Termin trotz Krankschreibung?

Ich hatte ein Termin beim Jobcenter, allerdings wurde ich krank und hab mich auch vom Arzt krankschreiben lassen und dem Jobcenter den Termin abgesagt und ihnen die Krankschreibung zugeschickt. Darauf hin habe ich eine neue Einladung zu einem Termin bekommen. Dieser Termin sollte noch während meiner Krankschreibung stattfinden. Da ich zu beiden Terminen nicht erschienen bin sollen mir nun 20% abgezogen werden für die nächsten drei Monate. Begründet wurde dies damit, das ich ja nicht zu den aufgeforderten Terminen erschienen bin und eine Krankschreibung als Grund dafür nicht ausreicht.

Nun zu meiner Frage: Darf das Jobcenter mir während Krankheit wieder neue Termine aufdrängen? Und bin ich auch trotz Krankheit und Krankschreibung vom Arzt dazu verpflichtet zu den Terminen zu erscheinen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?