Jesus hing 2 Tage lang am Kreuz..

7 Antworten

Nein,das überlebt man nicht lange. Das Blut versackt in den Beinen, der Kreislauf versagt, andere Organe werden zuerst nur noch mangelhaft,später gar nicht mehr versorgt. Das kannst Du aber auch leicht nachlesen.

Flavius Josephus bezeugt, daß manche Delinquenten sogar drei Tage am Kreuz aushielten, bevor sie verstarben. Jesus dagegen ist nach dem Zeugnis der Evangelien wenige STUNDEN nach seiner Kreuzigung verstorben. Er wurde außerdem am selben Tag bestattet. Das kannst Du nachlesen in der Bibel oder bei Wiki. Gruß, q.

Jeus ist am Kreuz gestorben und wurde wegen des Rüsttages der Juden noch am gleichen Tag abgenommen . In der Schrift steht, dass ein Hauptmann mit einer Lanze sein Herz durchbohrt hat und er schon tot war,während den anderen noch die Gebeine zerschlagen werden mussten, um ihren Tod zu beschleunigen. Man muss bedenken, dass Jesus schon vor der Kreuzigung durch die Geißelung und sonstigen Folterqualen mehr tot als lebendig war. Jesus ist begraben worden, es ist sehr genau in der Bibel nachzulesen. Im Alten Testament wird auf den Kreuzestod Christi schon hingewiesen. Durch seinen Tod am Kreuz hat er die Menschen von aller Schuld erlöst, seine Auferstehung ist das Fundament unseres Glaubens. Damit hat er seine göttliche Sendung bekräftigt.

Quatsch, warum sollte er für unsere Sünden sterben?? Damit wir frisch, fröhlich weitersündigen können?? Für unseren Müll müssen wir schon selber gerade stehn. ER WAR NICHT TOT ALS ER VOM KREUZ GENOMMEN WURDE. Sein geschundener Körper wurde in Heilende oele und Kräuter eingerieben und in ein Tuch gehüllt, er besass das geistige Wissen um Heilung und benutzte es um die Heilung seines physischen Körpers zu manifestieren. Hast du nicht verstanden das die damaligen Kirchen alles daran setzten Ihre Macht zu manifestieren um das Volk in Unkenntniss und Abhängigkeit zu halten. Sonyl

0
@Sonyl

Hallo Sonyl: Warum also sollten die Römer (also die Besatzungsmacht, die für den Totenschein zuständig war) Soldaten vor seinem Grab aufgestellt haben, damit ja keiner seinen Leichnam stielt? Waren die also bescheuert, wenn Jesus nicht tot war???

0

So und nicht anders Bruder! (ich meine natürlich die Raubkatze)

.

Öhm Lieber Sonly: Eine Kirche gab es damals noch garnicht. Ja, und Jesus starb damit wir nicht dafür geradestehen müssen. Ich werde meine Sünden jedenfallss nciht bezahlen müssen - denn niemand könnte das - denn es verlange die ewige Trennung von Gott.

0

Ist Gott seit der Kreuzigung Jesus tot?

Es gibt ja im Christentum die Auffassung, dass es eine Wesens-Einheit von Gottvater, Sohn und Heiligem Geist existiert. Es handelt sich also nicht etwa um drei Götter, sondern nur um einen. Nun ist Jesus am Kreuz gestorben und niemand hat es verhindert. Ist damit nun nicht auch Gott selbst gestorben? Und wenn ja kann es sein, dass Gott seit diesem Zeitpunkt tot ist, aufgehört hat zu existieren? Der Teil mit der Wiederauferstehung Jesus könnte auch gelogen sein und ein Doppelgänger sich für Jesus ausgegeben haben (so steht es z.B. im Kuran). Seit Jesus tot hat man in der Bibel auch nicht mehr viel neues gelesen und es ist so viel Zeit vergangen... Was denkt ihr? Ist Gott nicht mehr existent? Ist er am Kreuz gestorben?

...zur Frage

Wurde Jesus wirklich auf einem Kreuz wie wir es kennen gekreuzigt?

Hallo Leute, habe mal gelesen das das griechische Wort für Kreuz (stauros) , auch mit Pfahl übersetzt werden kann bzw soll-- gibt es eigentlich geschichtliche Dokumente darüber wie das Hinrichtungswerkzeug der Römer damals wirklich aussah?? Danke im Voraus

...zur Frage

Wurde Jesus wie alle Verbrecher gekreuzigt, oder anders?

Angeblich könnte so eine Kreuzigung gar nicht stattfinden (war auf Arte) - wie die Kirche sie präsentiert.

...zur Frage

Wurden die beiden Männer neben Jesus am Kreuz mit Seilen festgebunden und nicht gekreuzigt?

...zur Frage

ist das kreuz nicht götzendienst?

Mal eine Frage Ohne bösen hinter gedanken an die mit christlichen glauben.

Sich vor ein kreuz aus Holz zu knien oder es aus gold um den Hals zu tragen und es anbeten und küssen ist das nicht Götzen Dienst? Ich meine Jesus wurde daran gekreuzigt....es ist wie eine tat Waffe wäre er gesteinigt wurden würde man jetzt vor nen Stein knien? Das würde ich gerne mal beantwortet bekommen.

...zur Frage

Vergibt Jesus Christus auch Selbstmördern?

Liebe Christen, Mitchristen und Nachfolger Jesu Christi,

ich habe mir seit meiner frühesten Kindheit diese Frage gestellt.

In der Heiligen Schrift habe ich im Laufe meines Lebens einige wichtige Stellen dazu gefunden und möchte Euch bitten, sie mit mir zusammen zu erörtern:

Lukas 23, Vers 43 sprach Jesus Christus: "Heute noch wirst Du mit mir im Paradies sein", als ein Mörder, der mit Christus am Kreuz hing, Jesus bat, an ihn zu denken, wenn Er in Sein Reich kommt.

Wenn dem so ist, vergibt Jesus Christus auch Selbstmördern?

Wiederum steht geschrieben im Matthäus 27, Vers 3 - 5, dass Judas seine Tat, Jesus Christus verraten zu haben, zutiefst bereute, die 30 Silberlinge zurück gab und sich erhangen hat.

Ich habe aber nichts darüber gelesen, dass Judas verflucht sei. Und ich habe auch nichts darüber gelesen, dass Judas in die Hölle heruntergestoßen wurde. Zumal er ein Jünger Christi war und Christus ihn wie alle anderen geliebt hat. Ich vermute auch, dass mehr dahintersteckt, warum Judas Jesus verraten hatte, als nur die 30 Silberlinge, da jeder der Jünger damals um die Liebe des Christus gebuhlt hatte und er es aus Eifersucht getan haben könnte.

Nichts desto trotz würde ich gerne die Erfahrung evangelischer und langjähriger Christen über das Thema Selbsttötung einholen und wissen, ob sie Bibelstellen kennen, die besagen, ob Selbsttötung von Gott vergeben werden kann, oder nicht.

Ich danke Euch.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?