Jahrelang unentdeckte Hirnblutung - Folgen?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Dein Freund wird damals eine Hirnblutung gehabt haben, welche dann aber zum Stillstand gekommen ist. Dieses Blut, was ausgetreten ist, ist dann geronnen und hat sich abgekapselt. Dein Freund hat also mehr oder weniger eine Zyste im Kopf, die aus altem Blut besteht. Habe ich das so richtig verstanden?

Die Folgen dieses Hämatoms sehr Ihr ja schon ... jahrelange Kopfschmerzen. Andere Folgen scheinen ja derzeit nicht ersichtlich zu sein, denn Dein Freund lebt ja ansonsten offensichtlich ganz gut damit und es scheinen auch keine wichtigen Hirnareale betroffen zu sein, da Dein Freund keine körperlichen oder psychischen Behinderungen aufweist.

Die Ärzte müssen jetzt überlegen, ob es sinnvoll ist, dieses Hämatom zu entfernen. Da muss dann abgewogen werden, was besser ist ... entweder weiterhin jahrelange Kopfschmerzen oder aber die Risiken einer Operation, welche beim Gehirn ja nicht wirklich gering sind.

Dein Freund ist bei einem Neurologen aber sehr gut aufgehoben und die Ärzte werden schon wissen, was sie tun.

Dass Du Dir Sorgen machst, ist verständlich, aber wichtiger wäre es, Deinen Freund auch weiterhin völlig normal zu behandeln. Mitleid ist ein verdammt schlechter Begleiter und löst nur Ängste in sich selber und auch dem Betroffenen aus. Sei für Deinen Freund da, sprich auch mit ihm über seine Ängste, wenn er das möchte, belagere ihn aber nicht mit übertriebener Fürsorge. Es ist zwar blöd, dass sich dieses Hämatom über all die Jahre nicht von alleine aufgelöst hat, aber jetzt auch nicht lebensbedrohlich.

Eine Frage noch: Woher seid Ihr Euch so sicher, dass die Blutung von dem Unfall im Kindergartenalter stammt? Das kann man am MRT nicht erkennen, ob es sich um eine sehr alte Blutung oder eine Blutung aus den letzten Monaten handelt. Ungewöhnlich ist es nämlich schon, dass sich ein Hämatom über all die Jahre nicht auflöst.

Sei für Deinen Freund da, übertreibe es nicht mit dem Mitleid und vertraue darauf, dass die Ärzte schon wissen werden, was sie tun. Mehr kannst und solltest Du nicht machen!

Alles Gute für Deinen Freund und für Dich natürlich auch...

Noch ein kleiner Tipp ... es geht niemanden etwas an, in welcher Klinik Dein Freund behandelt wird. Es gibt nämlich durchaus Menschen, die von Deinem Bericht hier und über die darin gemachten Angaben auf Deinen Freund kommen können und das muss nicht sein. Schreibe doch künftig einfach, dass Dein Freund in einer Klinik behandelt wird und fertig. Es muss nicht der Name der Klinik erwähnt werden. Dafür ist das Internet zu unsicher und weitläufig und Dein Freund hat ein Recht auf Datenschutz.

0
@Sternenmami

Stimmt, da hast du recht aber er weiß es dass ich diesen Text geschrieben habe, er sitzt neben mir ;-)

0

naja die folgen sind wahrscheinlich seine kopfschmerzen, an sich bildet sich so eine blutung meist wieder zurück, eine op wird wohl eher nicht folgen wegen dem risiko.... es ist schon lang her und wird nur die kopfschmerzen verursacht haben, hier wirst du wohl keinen hirnchirurgen finden der dir die genauen folgen sagen kann....

Nach so langer Zeit kann an dem geschädigtem Hirngewebe nichts mehr gemacht werden.

Schimmel - Sanierung - Möbel?

Hallo! Das Haus meiner Eltern ist ca. 40 Jahre alt und sollte saniert werden. Dort, wo sich früher mein Zimmer befand, wurde nun leider jahrelang nicht geheizt , das Zimmer war unbewohnt und letzte Woche wurden dort die Möbel entfernt und so entdeckten wir an der nordseitigen Außenwand im Eck, dort wo der Kleiderschrank stand, leichte Schimmelflecken. Zur Erstbehandlung haben wir den Raum nun durchgehend beheizt und ich habe gelesen, dass man den Schimmel mit sehr hochprozentigem Alkohol abwischen kann. Im Frühling sollte saniert werden (Dämmung außen und neue Fenster). Danach soll in diesem Raum eine Küche eingebaut werden. Die Küchenzeile (Vorratsschrank und Kühlschrank) wären genau wieder an dieser Außenmauer, wo sich im Moment der Schimmel befindet. Nun frage ich mich, ob das dann dahinter wieder schimmeln wird? Die Küche würde natürlich dann ständig beheizt werden und außen wäre gedämmt ... kann es dann trotzdem noch schimmeln? Und was kann ich vorbeugend machen? Danke.

...zur Frage

Habe ich eine hirnblutung bekommen?

Ich hatte an Silvester eine leichte Gehirnerschütterung und vorgestern auch noch eine schädel prällung. Jetzt frage ich mich ob durch diese Verletzungen vielleicht eine Hirnblutung verursacht wurde. Der Arzt mich zwar (äußerlich) untersucht,aber eben nicht das Gehirn selber und jetzt frage ich mich ob es sein kann dass ich eine gehirnblutung habe. Ich hab gelesen dass man das erst nach Monaten bemerken kann habe aber keine lust dass es bis dahin in mir “rumblutet“. Habe aber keinerlei beschwerden ausser immer schwächer werdende Kopfschmerzen.

...zur Frage

Was sind die Nachteile am Jahrelang getragenem Make Up?

Ich meine eben wenn man sich schon Jahre lang mit Make Up zukleistert, wird das hinterher in den Jahren Folgen haben?

...zur Frage

Ich wurde als Kind missbraucht und keiner glaubt mir...

Die Polizei glaubt mir nichts, als ich von meinen missbrauch erzählt habe.

Ich kann mir doch nicht merken wann ich 'missbraucht' wurde, ich merke mir nicht solche 'negativen' sachen, da war ich noch sehr jung... Kindergartenalter?

Im internet steht überall dass der missbrauch von kindern dann zur prostitution folgen kann. Ich habe mich im internet informiert und viele 'opfer' erzählten sowas, dass die folge prostitution ist.

Wie gefolgt ist das gleiche bei mir passiert. Ich hab eine person angezeigt, weil er mich belästigt hat. (Er wollte mich 'kaufen') Nun weiss ich nicht wie ich es der polizei erklären soll - wie ich etwas 'pernsönliches, was die 'seele' verletzt hat, in einen wort zusammensetzen kann.

Ich habe bestätigung gesucht. Was für die polizei nicht verständlich war. Ich hab mich dreckig gefühlt und wollte bestätigung.

Habe alles so erklärt wie es ist aber ist nichts draus geworden. Sie glauben mit nicht.

Nun was soll ich machen, damit die mir mal glauben und nicht denken dass ich lüge?

...zur Frage

Wie kann es sein, dass Obdachlose nicht an einem Mangel sterben?

Bzw durch Folgen des Mangels.
Ich sehe oft  Obdachlose auf der Straße die das sicher schon jahrelang machen aber ich frage mich immer warum die nicht an Folgen von Mängeln sterben.. Wie macht der Körper das wenn so ein Obdachloser nur Bier trinkt und selten mal Obst + Gemüse isst ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?