Ist schwimmen und saunieren abwechselnd ok?

3 Antworten

Also ich gehe erst 1-2 Saunagänge machen, danach wird 10 Minuten ausgeruht und dann gehe ich eine halbe bis eine Stunde schwimmen. (ich hole mir immer eine Karte die nur 1,5 Std. gilt, deshalb die 2 Varianten.) Und mir tut es gut so.

nein, das ist absolut ungesund. solltet ihr auf keinen Fall tun. Denn Saunieren geht ziemlich auf den kreislauf und dann noch sport zu betreiben zwischendurch, wäre mehr als fahrlässig. ich selbst gehe seit 6 jahren im Winter 3 x in die Sauna und würde nie auf die Idee kommen, zwischendurch irgendwelche "Bahnen" im Becken zu ziehen. Was du machen kannst: Vorher schwimmen und dann in Ruhe in die Sauna.

39

Zitat: Was ist sonst zu beachten? Alkohol während des Saunagangs sollte völlig tabu sein. Rauchen ebenfalls. Die Blutgefäße, die durch die Sauna gerade noch erweitert wurden, verengen sich durch das Nikotin. Kurz vorm Saunagang belastet eine Mahlzeit den Kreislauf, aber Sie sollten auch niemals hungrig hineingehen, sonst besteht Kollapsgefahr! Gymnastik oder Schwimmen zwischen den Saunagängen sollten Sie vermeiden, das belastet nur unnötig Atmung, Kreislauf und Herz. Gleiches gilt für kalte Blitzgüsse oder Massagestrahl. Quelle: http://www.paracelsus.de/specials/tips/tip_45.html

0

Prinzipiell ist das kein Problem. Man darf nur nicht unterschätzten, dass Saunieren auch extrem anstrengend ist. Man muss also vorsichtig sein und mit seinen Kräften haushalten. Nicht das man beim Schwimmen Kreislaufprobleme bekommt. Wenn man die Ruhezeiten einhält und ausgiebig trinkt, ist das alles machbar.

Mit verstopfter Nase in die Sauna?

Hey zusammen

Ich hab eine Frage an die regelmäßigen Saunagänger unter euch.

Mein neues Fitness-Center hat einen Saunabereich, welcher im Preis inbegriffen ist und eine normale Sauna (90° glaube ich) und eine Dampfsauna beinhaltet.

Allerdings habe ich, wie immer im Frühjahr, eine verstopfte Nase. Allergien hat man bisher keine feststellen können. Ansonsten bin ich auch kerngesund, habe kein Fieber und fühle mich nicht schlapp und fertig wie bei einer Erkältung.

Nun habe ich selbst mal im Internet geschaut und mehrere Aussagen gefunden die sich auch wiedersprechen. Auf der einen Seite steht dass man bei Erkältung nicht in die Sauna soll und auf der nächsten steht dass saunieren bei Allergien bzw verstopfter Nase helfen kann. Auch bei mir selbst habe ich die Erfahrung gemacht dass vor allem die Dampfsauna bei der verstopften Nase hilft und den Schleim löst.

Nun wollte ich nach eurer Meinung fragen: Kann man mit verstopfter Nase, ohne Fieber und ohne sich schlapp zu fühlen die Sauna aufsuchen?

Falls sich jemand damit auskennt, sich gerade langweilt und Lust hat sein Wissen mit mir zu teilen, ich würde mich auch über Tipps bezüglich Saunierdauer, Abkühlung, Abhärtung etc freuen, muss aber nicht.

Vielen Dank im Voraus für eure Tipps, Hilfen und Erfahrungen

...zur Frage

Verbraucht Denken viel Energie?

Hey, man denkt ja, dass ständiges sitzen und lernen nicht so anstrengend sei wie körperliche Anstrengung.

Aber wenn ich 3 Stunden lang ununterbrochen Sport mache, dann ist es KÖRPERLICH nicht mal halb so anstrengend, wie 3 Stunden lernen.

Woran liegt das? Verbraucht intensives Lernen mehr Energie als Sport?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?