ist rückwärts einparken erlaubt,wenn dahinter ein haus mit schlafzimmerfenstern steht.

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ob er rückwärts dort parken darf und die Fassade mit Abgasruß versaut, muss der Vermieter entscheiden.

bei uns ist es nicht gestattet, Da hat der Vermieter verständlicherweise was gegen.

Wer will schon alle Nas lang seien Fassade neu streichen ?

Und wenn das Ordnungsamt nichts dagegen hat, kannst du nichts machen, außer den Vermieter mal ansprechen.

ursula39 19.11.2014, 11:45

Zwischen Parkbuchten und Hauswand ist noch der Gehweg oder ? ??

0

Solange es ein öffentlicher Parkraum ist, kann er vorwärts oder rückwärts einparken. Aber das das Fahrzeug 0,70 m in die Starße ragt, ist nicht in Ordnung. Ebenso ist eine vereinung des Bürgersteigs nicht hinnehmbar, wenn z.B. Kinderwagen oder Rollis auf die Straße ausweichen müssen.

Wenn das OA nicht reagiert, wird dir nichts anderes übrigbleiben, als das mal zu fotografieren und bei der Polizei eine Anzeige zu erstatten.

jodiwald 23.11.2014, 17:53

Lt. Gerichtsurteil Amtsgericht , Aktenzeichen Wiesbaden 92 C 4418/ 97-12 Erfolgreich hat sich eine Mieterin gewehrt. Unter den hier herrschenden Umständen ,stelle ein rückwärts Einparken nur aus Bequemlichkeit-wobei die Abgase ins Schlafzimmer gepustet werden eine vermeidbare Belästigung dar.usw.

0

Wenn es rechtlich relevant ist , musst Du dies akzeptieren ! Was das nun mit einem Schlafzimmerfenster zutun hat , erschließt sich mir nicht ! Bitte um Audklärung !

kleinewanduhr 19.11.2014, 11:51

Audklärung !: Steht doch im Text:

es kommen hier 2 Positionen zusammen 1. abgase 2.pa...

Fragesteller sorg sich um die ins Schlafzimmer kommenden Abgase...

0
Kleckerfrau 19.11.2014, 12:17
@kleinewanduhr

@ursula39: Weißt du wie weit Abgase von Diesel Fahrzeugen rauspusten können ? Das ist schon ne Strecke... Und ich möchte auhc keinen Stinker vor der Tür habe, schon gar nicht vor dem Schlafzimmerfenster.

0

Tja anders gehts mit den großen Autos halt nicht. Schlucken und damit abfinden.

Was möchtest Du wissen?