Ist Postbank auch Deutsche Post?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Nein, auch wenn "Post" in beiden Namen vorkommt. Die Postbank ist eine Bank und gehört zu 100% der Deutschen Bank.

Die Deutsche Post AG ist ein Logistikunternehmen und keine Bank. 

Daher sind beide nicht in derselben "Berufspraxis" (Du meinst vermutlich "Branche") unterwegs.

Die Postbank bietet in ihren Filialen auch Post-Dienstleistungen an, weil die Deutsche Post selbst keine Filialen mehr betreibt.

Davon abgesehen haben beide Unternehmen nicht mehr viel miteinander zu tun, und ein Angestellter der Postbank hat andere Aufgaben als einer der Deutschen Post.

Die Postbank ist eine Tochter-Gesellschaft der Deutschen Post und für das Bankgeschäft zuständig.

https://de.wikipedia.org/wiki/Postbank

Rolf42 25.01.2017, 15:21

Und was steht da?

Sie ist seit 2015 eine hundertprozentige Tochter der Deutschen Bank.

4
JablesHawk 25.01.2017, 15:34
@Rolf42

Richtigerweise hätte es dann heißen müssen "war" und nicht "ist".
(Lass uns jetzt nicht über den Unterschied von Sparten, Abteilungen, Bereichen und Tochter-Gesellschaften streiten. ;-) )

0
Rolf42 25.01.2017, 16:08
@JablesHawk

Dieses "war" muss dann aber auch schon längere Zeit zurück liegen, denn seit 2010 war die Deutsche Bank Mehrheitsaktionär, und schon 2009 hatte die Deutsche Post nur noch eine Minderheitsbeteiligung.

2

Die Deutsche Postbank ist ein Tochterunternehmen der Deutschen Post (das hättest Du auch ganz einfach selbst über Wikipedia herausfinden können).

Die Angestellten bei der Postbank haben eine andere Berufspraxis als die Briefzusteller bei der Deutschen Post.

Die Einen schließen u.A. Kontoverträge ab, die Anderen sind für das Zustellen von Post zuständig.

Rolf42 25.01.2017, 15:20

Offensichtlich hast du selbst Wikipedia nicht benutzt, denn die Postbank ist kein Tochterunternehmen der Deutschen Post sondern der Deutschen Bank.

3
stefan1531 25.01.2017, 15:21
@Rolf42

oh, hups - falsch gelesen. Sollte man auch können ;-)

1

Was möchtest Du wissen?