Ist Nachwürzen eine Kränkung für den Koch?

Bilduntertitel eingeben... - (essen, kochen, Küche) Bilduntertitel eingeben... - (essen, kochen, Küche)

Das Ergebnis basiert auf 166 Abstimmungen

Kann man machen. Immerhin steht ja immer ein Salzstreuer auf dem Tisch. 74%
Also, ich würde folgendes vorschlagen: 10%
Mon dieu! Unhöflich! Paul Bocuse würde euch beide rauswerfen! 7%
Am besten heimlich nachwürzen, wenn der Kellner nicht hinsieht. 7%

74 Antworten

Kann man machen. Immerhin steht ja immer ein Salzstreuer auf dem Tisch.

Ich denke auch das man das machen kann. Jeder ist ja unterschiedlich salzig und der Koch im Restaurant kann sich nicht nach allen Geschmäckern richten. Allerdings ist es für mich ein Unterschied ob man im Restaurant isst, oder ob man bei jemandem zu essen eingeladen ist. Dann würde ich je nach er Situation unterscheiden ob ich nachsalze oder halt nicht. Also im Restaurant: Ja, kann man machen!

Kann man machen. Immerhin steht ja immer ein Salzstreuer auf dem Tisch.

Soweit ich weiß, wird Nachwürzen teilweise als unhöflich angesehen - aber Salz fällt nicht darunter, da es ein Mineral und kein Gewürz ist, deswegen kann es auch in den besten Restaurants guten Gewissens auf dem Tisch stehen! :)

Kann man machen. Immerhin steht ja immer ein Salzstreuer auf dem Tisch.

Auch laut Knigge ist es kein Problem Speisen nachzusalzen. In den etwas gehobeneren Restaurants steht immer ein Salzstreuer, aber kein Pfeffer (und schon gar kein Maggi, oder sowas) auf dem Tisch. Salz zählt nicht zu den Gewürzen, ist absolute Geschmackssache und darf absolut problemlos benutzt werden. auch nach Pfeffer zu fragen ist nicht unhöflich, auch wenn es sich dabei um ein Gewürz handelt. Wer allerdings nach Ketchup fragt läuft Gefahr dass dem Kellner das Gesicht einschläft. Das durfte ich selbst erleben, als beim Italiener ein Freund danach fragte, weil die Tomatensoße so nach Tomaten geschmeckt hat... Ich wäre am liebsten im Boden versunken...

Warum macht man am Sakko nur einen Knopf zu?

Also ich hab mal bei einer Veranstaltung, bei der ich nunmal einen Sakko trug, 2 Knöpfe, beide zu gemacht. Ein Kumpel wies mich darauf hin dass man das nicht macht und immer nur den oberen zu macht. Ich machte den unteren Knopf auf und war aber für den Rest des Abends sehr verunsichert da mir das sehr komisch vorkam und versucht häufig zu sitzen weil ich da das Sakko aufmache. zu Hause hab ich das dann gegooglet und war mir sicher er hatte sich vertan aber, wie die meisten von euch vlt auch schon wissen, sind seine Informationen korrekt gewesen: 2 Knöpfe => nur der obere zu; 3 knöpfe => nur der untere zu.

ich persönlich war sehr schockiert, auch wenn ich weiß das dieser Kumpel eigentlich sehr stilsicher ist. aber das sieht doch total bescheuert aus mit einem offen und einem zu und noch bescheuerter bei 3 Knöpfen wenn man den mittleren zumacht und die andern offen.. das sieht das affig aus. umso desillusionierter fühlte ich mich als ich im Internet mehrmals dem Aspekt fand, das man darauf gerade bei einem vortellungsgespräch achten solle und auch bei Meetings: da wo man nicht affig aussehen darf - wo es wichtig ist nicht affig auszusehen.

jetzt meine Frage(n). was ist los mit mir? geht es denn niemand anderem auch so? vlt ist das ja eine überalte Regel die mittlerweile nicht mehr gut aussieht aber halt etikettemäßig eingehalten werden muss? hat jemand Verständnis für mich?

Danke :D

...zur Frage

Wie klaubt man mit Stäbchen möglichst würdevoll die letzten Reiskörner vom Teller?

Ich war gestern in einem chinesischen Restaurant essen. Ich benutze immer Stäbchen und komme in der Regel auch sehr gut damit zurecht, allerdings erweist es sich leider immer wieder als quasi unüberwindbare Herausforderung, die letzte Reiskörner einigermaßen würdevoll vom Teller aufzunehmen. Gibt es da irgendeinen Trick, den ich nicht kenne oder lässt man die einfach besser liegen? Bisher habe ich es immer so gelöst. dass ich die letzten Körnchen eben mit Gabel und Messer gegessen habe, aber es muss doch auch mit Stäbchen irgendwie funktionieren, oder? Bin gespannt auf eure Vorschläge!

...zur Frage

In welche Richtung gibt man beim Essen die Schüssel weiter?

Wir planen ein größeres Essen und dabei fiel uns ein, dass es beim Schöpfen aus einer Schüssel bisher immer Chaos gab, also wenn sich die Leute gegenseitig die Schüssel reichen. Beim Anfang des Essens. Gibt es eine Tischregel oder so was, die sagt, in welche Richtung man einen Schüssel normal weiterreicht? Ich denke, das müsste solche Probleme eigentlich lösen.

...zur Frage

Vor kurzem hat mich eine russische Kollegin gefragt, ob es bei uns Deutschen normal ist vor anderen zu pupsen und zu rülpsen?

Die russische Kollegin ist seit einem Jahr mit einem Deutschen verheiratet. Es waren Verwandte zu Besuch und er hat laut gepupst, ohne sich zu entschuldigen, als ob es die normalste Sache der Welt wäre. Die Verwandten waren geschockt, haben sie später darauf angesprochen, ob der das immer so macht. Es ist ihr sehr peinlich. Sie schämt sich für ihn. Diese Kollegin hat eine Freundin, die auch mit einem Deutschen verheiratet. Da passiert es auch, dass er sogar am Tisch beim Besuch der russischen Verwandten rülpst oder pupst. Ich habe ihr gesagt, die sind einfach nur schlecht erzogen, es wäre bei uns nicht normal. Bei uns gab es und gibt es so etwas nicht. Ich wusste gar nicht, was ich antworten soll, da ich mir über so etwas noch nie Gedanken gemacht habe. Ich habe auch noch nie erlebt, dass jemand am Tisch pupst.
Sie meint aber, es wäre bei uns eher die Regel als Ausnahme. Angeblich denken die meisten Russen denken so über die Deutschen.

...zur Frage

Wie lange muss ich auf der Weihnachtsfeier bleiben?

Ich habe heute Weihnachtsfeier von meiner Firma. Bin seit 2 Monaten in der Firma und bleibe aber nur bis Ende Dezember. Habe nicht wirklich Lust länger als nötig auf der Weihnachtsfeier zu bleiben. Wann ist es angemessen, dass ich gehe? Es gibt keinen offiziellen Teil nur ein Essen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?