Ist meine Katze dumm oder frech?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Dumm und frech sind menschlicher Begriffe und auf Tiere nicht ohne Weiteres übertragbar. Hier gilt Stimulus und Antwort. Wenn du das Verhalten nicht willst, musst du der Katze klar machen, dass das Verhalten unerwünscht ist. z.B. Wasserpistole.

Katzen sind Einzelgänger und behaupten ihr Revier und ihre Verhaltensweisen. Hunde im Vergleich sind Rudeltiere und haben ein ausgeprägtes Sozialverhalten. Die "kapieren" Regeln recht schnell. Heißt nicht, dass Katzen dümmer sind - sie folgen genetisch nur anderen Regeln.

Das ist ein mythos das katzen einzelgänger sint

es wurde schon vor 50 jahren bewiesen das katzen keine einzelgänger sint sonder sehr soziale tiere sint

0
@Eliasklement

Das finde ich interessant. Hast du dafür Belege? Insbesondere das mit den "vor 50 Jahren" interessiert mich. Man will nicht weiter falsche Dinge behaupten.

0
@Eliasklement

Danke für das Nachtreten. Ich schau's mir mal an. Dann entscheide ich - ne, die Wissenschaft - über "falsche Behauptungen". Bis denne.

0
@shagdalbran

Gibt es auch was, das über "pfoetchenhilfe.." hinaus geht? Sowas wie "nature" oder "science" - naja - muss ja nicht gerade soo hochgestochen sein, aber etwas wissenschaftleriches wäre schon ein wenig glaubwürdiger...

Wer behauptet, soll belegen.

0
@shagdalbran

Katzen sind soziale Tiere, sie haben eben genau wie der Mensch einen eigenen Willen. Nur weil sie nicht ständig nach deiner Pfeife tanzen müssen, so wie Hunde sind sie deswegen noch lange nicht „asozial“. Sie macht eben das was sie will und deswegen ist sie noch lange nicht Emotionslos :D Stell dir vor du müsstest jeden Tag von einem höheren Tier (Herrchen) Befehle entgegennehmen, ist schon etwas demütigend, nicht? xD Tja genau so denken eben auch Katzen :) Die wollen auch mal ihre Ruhe und schätzen das dann auch :)

0
@Radieschen666

Wer hat denn was von "nach meiner Pfeife tanzen", "asozial" oder "emotionslos" gesagt - ich meine außer dir? Hast du dafür Belege in meinen Ausführungen gefunden? Ich antworte aus der Sicht eines Biologen, also eines Wissenschaftlers. Auf emotionsgeladenes Getöse mag ich mich nicht einlassen - insbesondere, wenn versteckte Falschbehauptungen verwendet werden.

0
@shagdalbran

„Nach deiner Pfeife tanzen“ ist eine Redewendung und DU sollst dich deswegen keineswegs angesprochen fühlen. Hätte anstatt „deiner“ auch „der“ sagen können. Mit „Asozial“ war das Gegenstück von Sozial gemeint, da du ja bestritten hast dass Katzen sozial sind. Und die meisten Leute, meinen Katzen wären Emotionslos, da sie anders ticken als Hunde, meistens sind das auch genau die Leute die meinen Katzen seien nicht sozial :) Das war in gewisser Hinsicht ein Vorurteil und dafür möchte ich mich entschuldigen, allerdings nicht für die anderen beiden Sachen, da dass keine „Falschbehauptungen“ sind, so wie du sagst :) Außerdem könnten bei dir ein wenig mehr Emotionen nicht schaden :) Wäre nett, wenn man andere nicht gleich beschuldigt („Falschbehauptungen) und meint man ist was besseres (aus der Sicht eines Biologen, Wissenschaftler).

0
@Radieschen666

Ist schon toll zu welchen Ferndiagnosen du fähig bist. Ich meine, ich sei was „ Besseres“, ich verfüge nicht über ausreichend Emotionalität... wenn das mal keine unbelegten Falschbehauptungen sind. Aus Unwissenheit gemachte falsche Behauptungen sind halt auch falsch. Aber einfach mal raushauen ist ja viel einfacher als vor dem Rumätzen zu überlegen.

So, gut jetzt.

0

Ich bin zwar kein spezialist was das angeht, aber ich kann mir vorstellen, dass deine katze eifersüchtig auf dein kimd sein könnte. Ich denke, dass sie vielleicht etwas mehr aufmerksamkeit will.

Falls das völliger schwachsin ist, den ich da geschreiben hab, bitte um verzeihung. Ich könnte es mir nur vorstellen :)

Lg Lina

Das IST völliger schwachsinn. Das hat doch mit dem Kind nichts zutun. Wenn er mit der Decke herum fuchtelt, denkt die Katze das unter der decke oder bezug irgendwas ist, dann will sie spielen. Wenn du selber keine Katze hast dann würde ich lieber leise sein.

2
@aotlover

Ich habe 3 katzen, um das mal geklärt zu haben.

Als ich mal eine woche auf meine 3-jährige cousine aufgepasst habe, ist mir sehr wohl aufgefallen, dass sich meine katzen anders verhalten. sie haben sich weniger blicken lassen und auf dem gewand meiner cousine markiert. Also so weit scheint mir meine antwort nicht hergeholt zu sein.

0

Dem Tier ist langweilig und sie will dich zum spielen auffordern. Ist sie ein Einzeltier?

Dann müssen die Menschen halt herhalten.

Genauso. Man muss Zeit haben für ein Tier.

2

Beruhige dich mal, Katzen sind nicht dumm. Sie können frech sein aber deine Katze will einfach nur spielen. Ich habe das "Problem" auch und immer wenn ich meine decke absichtlich hoch werfe, springt sie sofort auf mein Bett und versteckt sich unter der Decke. Sie spielt also immer verstecken mit mir und das ist echt süß. Kann ja sein das es dich nervt aber mit Dummheit hat es nichts zutun. Beschwer dich also nicht unnötig

Sie ist ein Tier und kein Mensch der sofort versteht wenn er was nicht machen soll. Außerdem hat dieses Verhalten doch nichts mit Dummheit zu tun. Vermutlich will sie einfach nur Aufmerksamkeit oder Spielen. Wenn es dich so stört dass du hier einen Beitrag darüber schreiben musst dann bring sie doch einfach aus dem Zimmer und mach die Tür zu.

Was möchtest Du wissen?