Ist meine Freundin eine schlechte Freundin?

5 Antworten

Eigentlich sollten sich Freunde nicht in die anderen Freundschaften die der Freund/Freundin noch so pflegt einmischen, in diesem Fall allerdings könntest du allenfalls den Kontakt vermeiden indem du deine Freundin nur noch triffst wenn die anderen nicht dabei sind. Eine ''gute Freundin'' ist deine Freundin allerdings auf keinen Fall, schon per Definition nicht. Ein ''guter Freund'' steht einem nämlich bei, in guten wie in schlechten Zeiten, also ähnlich wie bei einer Ehe und guckt auf gar keinen Fall zu wenn man geschlagen wird. Ob sie nun deswegen gleich eine ''schlechte'' Freundin ist oder einfach nur zu schwach um sich gegen ihre anderen ''Freunde'' aufzulehnen, das steht wieder auf einem anderen Blatt. Dazu müsste ich sie kennen um mir ein Urteil erlauben zu können. Wie immer im Leben ist halt nicht alles entweder schwarz oder weiß, die Welt ist bunt und das ist gut so.

Deine sehr gute Freundin mag ja sogar ganz OK sein aber was ihr ganz entschieden fehlt, das ist eine objektive und realistische Einschätzung ihrer vermeintlichen Freunde. Deine beste Freundin hat sprichwörtlich die rosarote Brille aufgesetzt. Sollten Deine Versuche Deiner Freundin quasi die Augen zu öffnen scheitern, dann wirst Du in dieser Situation früher oder später eine Entscheidung für oder gegen Deine noch Freundin treffen müssen.

Wenn sie zu Leuten hält die dich schlagen weil sie finden das du "komisch guckst" (und ja, das ist ziemlich aso- als auch antisoziales Verhalten), dann scheint sie nicht deine Freundin zu sein. Kapp die Verbindung zu ihr, dann bist du auch diese Mädchen los. Mit so etwas musst du dich nicht umgeben.

Merkt ein Mann das eine Frau noch nicht verletzt bzw. Beziehungstechnisch keine schlechten Erfahrungen gemacht hat? Bzw. Beziehungstechnisch noch sehr rein ist?

Ich weiß es klingt vielleicht komisch, aber eine Freundin von mir hat schlechte Erfahrungen mit Männern gemacht, wurde sogar Jahre lang von einem Freund geschlagen und wie Müll behandelt. Sie ist davon schon geschädigt und braucht wahrscheinlich lange bis sie in eine neue Beziehung gehen kann. Was meine Freundin mir aber immer wieder sagen kann und was auch stimmt, wer noch als "rein" beziehungstechnisch ist und wer schon ein heftiges Paket bzw. Verletzungen mit sich trägt ( Hoffe ihr wisst ungefähr was ich meine). Ich kenne nämlich einen Mann der mich mag und nach einer Zeit habe ich gemerkt das er sehr vorsichtig ist und sehr verletzlich herüber kommt. Meine Freundin hat ihn letztens das erste Mal getroffen (ich war da nicht dabei und habe ihr auch nichts von meiner Vermutung gesagt) und sie meinte das sie gemerkt hat das er sich eine Art Schutzschild aufgebaut hat und bestimmt schon verletzt bzw. enttäuscht von Frauen wurde. Da ich noch als beziehungs- "rein" gelte, merke ich das die meisten Männer die sich für mich interessieren alle ein Paket mit sich herum schleppen, also von früheren Beziehungen enttäuscht wurden, mindestens immer 8 Jahre älter sind. Meine Freundin meinte das die Männer schon merken ob eine Frau ein Paket mit sich schleppt oder noch "rein" ist. Was haltet ihr davon? Können Männer die gerade schlechte Erfahrungen bzw. Verletzungen haben, so etwas merken?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?