Ist man zur Beatmung in einem Notfall verpflichtet?

9 Antworten

Man sollte machen, was einem zumutbar ist: sowohl gesetzlich als auch moralisch. Was das ist, hängt vom Einzelfall ab.

Bei der Entscheidung bitte berücksichtigen:

1. Notruf 112 geht immer. Kann jeder. Es wäre schön, wenn das auch mal jemand machen würde, wenn er einen Notfall erkennt. Viele denken sich nämlich "Oh, ich kann eh nicht helfen", wenden sich ab und machen nicht mal einen Notruf. Das ist aber das mindeste, was man kann (und auch muss!).

2. Für den Normalbürger ist es sehr selten, in die Lage zu kommen, jemanden reanimieren zu müssen. Die meisten Erste-Hilfe-Leistungen sind allgemeiner Art, z.B. bei Atem- oder Kreislaufbeschwerden. Also bitte nicht davor zurückschrecken, jemandem in einer Notlage beizustehen. In den meisten Fällen genügt sowieso "Händchen halten", also einfach nur für den anderen da zu sein, bis der Rettungsdienst kommt.

3. Man wird meist Zeuge eines solchen Falles in der eigenen, privaten Umgebung! Es ist also nicht der "Wildfremde", dem man helfen muss, sondern die eigenen Eltern, Geschwister, Kinder, Freunde oder Arbeitskollegen.

4. Falls man doch mal reanimieren muss: es reicht tatsächlich zunächst, die Kompression des Brustkorbes ("Herzdruckmassage") einigermaßen rhytmisch durchzuführen. Man geht heute davon aus, dass allein dadurch schon genug Luft in den Atemwegen bewegt wird, um noch ausreichend Sauerstoff zu liefern. Wenn man aus irgendeinem Grund nicht beatmen kann, reicht also drücken erstmal völlig aus.

5. Es gibt Beatmungstücher, klein zusammengefaltet, als Schlüsselanhänger, z.B. in der Apotheke zu kaufen (ca. 3-6 EUR). Das sind Plastikfolien mit einem Venitl, dass über das Gesicht des Patienten gelegt wird. Wer mag, kann sich damit gut vor Ekel schützen. Gleich auch noch ein Paar Einmalhandschuhe für die Handtasche kaufen, kann man/frau immer brauchen.

6. Erste-Hilfe ist wahnsinnig wichtig. Ohne gute Erste Hilfe kann auch der Rettungsdienst oft nichts mehr erfolgreich ausrichten.

7. Erste-Hilfe kann jeder lernen! Termine und Kosten (ca. 30-50 EUR, wird oft auch von der Berufsgenossenschaft übernommen) findet man bei der nächsten Hilfsorganisation (siehe Internet oder Telefonbuch).

8. Das Gefühl, sich getraut und geholfen zu haben ist unbeschreiblich!

Just do it...

es ist niemals Zwang aber denke mal daran, du hast dein eigenes Kind vor dir.

Erste Hilfe, Beatmung?

Ist das genauso effektiv wenn ich in einem erste Hilfe Fall zur Beatmung so eine maske nehme? Oder kann die Beatmung dann nicht richtig durchgeführt werden? Ich habe immer eine im Rucksack aber hab mich gefragt ob das die selbe Hilfe leistet wie mund zu mund. Obwohl ich bei der Maske ja den Mund und die Nase komplett umschließen kann, hab ich gehört dass es nicht so gut ist.

Danke für die Antwort!

...zur Frage

ist das unterlassene hilfeleistung? bulimie

Hey ihr lieben, Meine lehrerin weiß, dass ich am ANFANG einer Bulimie Erkrankung bin. Ich bin noch nicht drin! Bis jetzt kann ich es noch kontrollieren! Meine Lehrerin hat selbst gesagt, dass ich es "noch" schaffen könnte ohne therapie da heraus zu kommen. Sie will trotzdem meine Eltern anrufen, obwohl sie Schweigepflicht hat!!! Als ich sie auf die schweigepflicht hinwieß sagte sie, dass sie aber auch Fürsorgepflicht hat, also wenn mein Wohl gefährdet ist und so.. Sie hat gesagt, dass es unterlassene Hilfeleistung währe, wenn sie mir nicht hilft und sie sich dann strafbar machen würde. Im Internet hab ich aber folgendes gelesen: "Generell ist die Lehrperson an die Schweigepflicht gebunden und darf sich von dieser nur im Notfall lösen. Handelt es sich bei der Betroffenen um eine Minderjährige, die wie in den meisten Fällen - ihre Eltern nicht informieren will, dann kann die Lehrperson diesem Wunsch nur bedingt folge leisten. Denn ist das Leben der Betroffenen beispielsweise aufgrund von Suizidalität oder eines starken Untergewichts gefährdet, muss der Lehrer seiner Pflicht nachkommen und die Eltern auch gegen den Willen der Bulimikerin benachrichten.

Was sagt ihr? Ist das unterlassene Hilfeleistung, wenn sie NICHT meine Eltern informiert und ich versuche alleine aus dieser Krankheit mit Sport und einer gesunden Ernährung herauszukommen? Und bricht sie ihre Fürsorgepflicht, wenn ich ihr immer ERLICH sage, ob ich mich erbrochen habe?

...zur Frage

Was ist bei der Wiederbelebung wichtiger: Herzdruckmassage oder Beatmung?

Aufgrund eines schlimmen Unfalls in der Nähe kamen wir heute auf dieses Thema. Wir sind uns einig, dass wir alle im Ernstfall wohl reichlich nervös wären und die empfohlene Kombi Herzmassage-Beatmung wohl nur schwer bringen könnten, es fehlt ja auch an Übung. Was von beidem wäre denn wichtiger, was sollte man auf jeden Fall machen?

...zur Frage

Kann ich den durchgangsarzt verklagen wegen unterlassener Hilfeleistung?

Hallo hatte neulich einen Arbeitsunfall bein gebrochen und Hand verstaucht nach der Behandlung wollte mir der Durchgangsarzt keinen PatientenSchein zur Beförderung nach hause austellen aber dazu wäre er laut berufsgenossenschaft verpflichtet da sie ja die kosten übernimmt und es notwendig wäre da ich kein geld hatte oder sonstige möglichkeiten hatte

...zur Frage

Tomorrowland Tickets inkl. Flug

Hey, Und zwar kann mir jemand von euch sagen wie viel so ein Tomorrowland Ticket mit Zeltplatz und mit Flug Hin und Rückflug ( natürlich der geile mit laufender Party bereits während dem Flug) kostet. Preise werden nämlich nimmer angezeigt. Danke euch

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?