ist man geschützt ist, wenn man bei Gewitter Gummistiefeln oder Schuhe mit Gummisohlen trägt?

3 Antworten

Also wenn dich der Blitz trifft (wobei die Wahrscheinlichkeit mehr als gering ist), hast du ein Problem, da helfen dir auch keine Gummistapfer! Wenn der Blitz aber auf dem Boden aufschlägt, dann könnte das Gummi (sofern der Schuh nicht genagelt ist)den Strom "ableiten".

wenn das stimmt, dann wäre es zumindest ein Mindestmaß an Schutz - dankeschön LG Marcel

0

Gerücht würde ich das nicht nennen. Vor einem direkten Treffer schützt das natürlich nicht. Aber rein theoretisch KÖNNTE es, wie bereits erwähnt wurde, durchaus vor der Schrittspannung / Spannungstrichter bei einem Naheinschlag schützen, je nach Entfernung und je nach Feuchtigkeit der Stiefel. Da es bei Gewittern aber meistens heftig regnet, und die feuchten Hosen galvanischen Kontakt zur nassen Außenseite der Stiefel haben, ist praktisch kein Schutz gegeben.

Unfug. Wenn Dich "oben" ein Blitz erwischt, dann brennt der Dir unter der Ferse ein Loch in den Schuh. Das braucht Dich aber hinterher nicht mehr zu kümmern - höchstens Deine Erben werden traurig wegen der kaputten Gummistiefel sein.

Was möchtest Du wissen?