Ist man an der Supermarktkasse für den Warentrenner vor oder hinter sich verantwortlich?

8 Antworten

Weder, noch. Es gibt keine Pflicht oder Vorschrift den Warentrenner überhaupt zu benutzen und somit auch nicht wessen Aufgabe es ist. Aber du vereinfachst damit den Ablauf bei Kassieren, da ein 5 cm Abstand zwischen den Wareb für die Kassierer nicht zwingend als ein neuer Einkauf erkennbar sein muss.

Es kann ihn also rauflegen wer will. Du kannst ihn somit vor deinem Einkauf platzieren, als auch dahinter oder sogar sowohl als auch.

Deshalb stelle ich jetzt einfach mal die Behauptung auf, dass der schlaue, mitdenkende, vorausschauende, umsichtige und hilfsbereite Mitbürger für diese Aufgabe, beide raufzulegen, am besten geeignet ist.

Meinst du ernsthaft, das ist irgendwo per Gesetz geregelt?

Ich lege den Trenner immer vor meine Waren, um zu meinem Vordermann zu trennen. Mein Hintermann kann das meinetwegen genauso halten. (Falls überhaupt jemand hinter mir ist)

Ansonsten ist das vollkommen egal, ob die wer benutzt.

Warum ist das so dringend?

Es ist immer nett wenn man die Dinger aufstellt oder wenn man rechtzeitig sagt, dass die nachfolgende Ware dem nächsten Kunden gehört...

"Verantwortlich" ist man nicht dafür. Die Trenner sind lediglich als Hilfestellung für Kunde und Kassierer zu verstehen

vor sich auf jeden Fall. Hinter sich legt man ihn aus Höflichkeit hin.

Man ist für keinen verantwortlich.
Sinnvoll ist es aber, sich abzugrenzen, wenn es bislang kein anderer tat.

Was möchtest Du wissen?