Ist logisches Denken angeboren, oder kann man das trainieren?

4 Antworten

Hallo, das hat meines erachtens nach etwas mit guter Auffassungsgabe bzw Beobachtung, Räumlicher Darstellung und alles so etwas zu tuen, wenn du zb einen Fahrradfahrer siehst der auf die Straße fährt ohne zu gucken und ein Auto auf der Straße fährt währe es logisch zu denken das der Radfahrer getroffen wird, was ohne eine Vollbremsung bzw Ausweichmanöver nicht anders zu umgehen währe.

Lg

Logisches Denken basiert auf Erfahrungswerten. Man vergleicht früher erlebtes mit einer jetzigen Situation oder versucht durch ähnliche Gegebenheiten darauf abzuleiten. Das ist keine Gabe, sondern kann JEDER, wenn er will.

Den einen fällt es vielleicht leichter, weil diese schon mehr Wissen als andere. So würde ich das interpretieren.

Also das es angeboren ist, glaube ich nicht. Aber manche haben wahrscheinlich einfach bessere Voraussetzungen (höherer IQ ö.ä.). Vermutlich spielt auch die Erziehung mit rein. Kinder, die früh gefördert werden, haben bessere Voraussetzungen.

Ob man es trainieren kann, weiß ich ebenfalls nicht, aber ich denke schon. Wenn man oft Logik-Rätsel macht, beginnt man irgendwann den "Fehler" oder die versteckten Anzeichen zu finden und beginnt damit logischer zu denken :)

Lg

0

Da du ein Mensch bist sollte es selbstverständlich sein

Logisches Denken ist meist eine Begabung und angeboren

Was möchtest Du wissen?