Ist gegorener Honig noch geniessbar?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Geniessbar ist solcher angegorener Honig schon noch, aber er schmeckt dann sehr muffig und widerlich. Den kannst Du kaum noch verwenden, sondern allenfalls entsorgen. Das Gären passiert, wenn der Honig mehr als 18% Wasser enthält und ddf. noch zu warm gelagert wurde. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bonsai82
22.11.2015, 18:27

Endlich eine plausible Antwort. Danke und Daumen hoch :)
Habe diesbezüglich noch die Landwirtschaftskammer NRW - Fachbereich Bienenkunde angeschrieben. Die Antwort werde ich hier auch nochmal reinkopieren.
Gruß Bonsai

0

Honig kann nicht "gären". Kristallisierten Honig bekommst Du wieder klar, wenn Du ihn im Wasserbad (im Glas) erhitzt und dabei später etwas umrührst. Es wurden in Schiffswracks über 1000 Jahre alte Honigkrüge entdeckt, die noch genießbar waren. Honig ist ein Wunder der Natur! Du kannst natürlich eine evtl. angestaubte oder oxidierte Oberfläche vorher etwas abheben!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Luftkutscher
22.11.2015, 11:52

Honig kann sehr wohl gären, wenn er mit speziellen Hefen infiziert wurde, die mit dem hohen Zuckergehalt fertig werden. Das kann im Prinzip bei jedem Honig passieren, wenn der Wassergehalt 18% übersteigt. 

1

Den Schaum abnehmen und das Glas vorsichtig erwärmen,dann wird der honig wieder flüssig.Schmeckt er dann immer noch vergoren,weg damit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bonsai82
22.11.2015, 02:47

Dieser ist zum grössten Teil flüssig.

0

Was möchtest Du wissen?