Ist Fruchtaufstrich gesünder als Marmelade?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nur bei einem Fruchtanteil von über 50 Prozent, handelt es sich um einen Fruchtaufstrich. Alles mit einem Fruchtanteil unter 50 Prozent wird Konfitüre genannt. Fruchtaufstriche unterscheiden sich also insofern, als dass sie weniger Zucker oder andere Süßungsstoffe enthalten dürfen.

Letztlich ist aber klar und Fruchtaufstich hin oder her: Marmelade ist ein konzentriertes Produkt mit einem hohen Zucker- und Kaloriengehalt. Sie schmeckt einfach lecker – kann aber natürlich die Vitaminversorgung aus frischem Obst nicht ersetzen.

Schau auf den Zuckeranteil.

Wenn er 50% hat, ist Fruchtaufstrich und Marmelade gleich zu bewerten.

Die meisten Fruchtaufstriche haben allerdings weniger Zucker, sind deswegen aber auch nicht so lange haltbar (Schimmel).

Was verstehst du unter gesund? Fruchtaufstrich heißt ja nur, dass der Fruchtanteil über 50% beträgt, der andere Teil ist Zucker.

Eine Scheibe Brot, ein Brötchen mit Fruchtaufstrich kann man essen. Übertreibt man es nicht hält sich alles im Rahmen-und der Rest dazu muss natürlich auch passen.


Nofear20 
Fragesteller
 05.03.2023, 07:41

Hat Fruchtaufstrich nicht weniger Zuckeranteil?

0
euleella  05.03.2023, 07:42
@Nofear20

Schau einfach auf die Zutatenliste. Da steht das in Gramm.

1

Hallo Nofear, 👋

nein.

Nur, weil etwas weniger Zucker im

Fruchtaufstrich ist, ist er nicht gesünder,

als Marmelade. Im Fruchtaufstrich ist

ja dann mehr Fruchtzucker,

als zugesetzter Zucker.

Und Fruchtzucker ist nicht

gesünder, als zugesetzter Zucker.

Es ist sogar umgekehrt.

~~~~~~~

LG 🙋🏻‍♀️

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung – Tägliches berechnen ALLER Kohlenhydrate