Ist es uncool gut in der Schule zu sein?

10 Antworten

Ja natürlich, aber nicht umbedingt.

Die richtig coolen sind auch gut in der Schulen.

Aber es gibt einen Unterschied zwischen gut in der Schule sein und ein Nerd sein.

Meistens geben sich die coolen die nicht umbedingt perfekt in der Schule sind nicht unbedingt extrem viel Mühe, was wiederum wieder cool ist, wenn man es ohne viel Mühe wieder kann.

Oft sind die sehr guten Streber, die nur lernen und deswegen nicht cool sind, aber auch weil sie Schulschlau und nicht insgesamt smart sind.

Die richtig coolen sind einfach von Grundauffassungen smart.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Nein.

Es gibt auch Leute in der Klasse, die sind cool UND haben gute Noten. DAS sind erst die richtigen coolen find ich :)

Herzliche Grüße

SmilingTiger

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Ich mag Schule - unvorstellbar ne :D

so jemanden kenne ich nicht aus meiner Klasse

0
@Phillipp14

ich schon.

Ignorier die einfach, falls sie dich als Streber oder so bezeichnen. Irgendwann wirst du eher von den Noten profitieren als von dem "cool"-sein alias kindisch und dumm

1
@SmilingTiger412

ne ich gehört ja zu den coolen, die nicht so gut sind. deswegen hab ich leider von meinen eltern nen fortnite verbot bekommen.

0
@Phillipp14

bruh

dann lern trotzdem. Wenn du kack-Noten hast wirst du auch im späteren Leben die Folgen davon tragen... bzw. wenn du den Stoff nicht kannst und deshalb schlechte Noten schreibst.

2
@Phillipp14

tja, falls du einen gescheiten Job bekommst, werden dir vielleicht noch andere Leute begegnen, die genauso nervig sind.

Gewöhne dich einfach dran

1
@Phillipp14

Die meisten Jugendlichen sind sogar froh, dass sie jetzt nach dem Corona-Lockdown endlich wieder in die Schule dürfen, also heul hier nicht rum und streng dich an. Und kein 14-Jähriger spielt noch Fortnite, in dem Alter zocken alle GTA V.

1
@schwarzerkicker

Wie kann man froh sein wieder zur Schule zu gehen? Und das stimmt nicht viele kumpels zocken fortnite

0

den Coolen gelingt es nur einfach das schlecht sein in der Schule als Cool zu verkaufen. Dies gelingt vor allem natürlich dadurch, dass man die guten in der Schule als uncool definiert und blöd dastehen lässt. Dies brauchen sie um sich selbst stark zu fühlen, denn durch ihre schulischen Leistungen können sie sich nicht stark fühlen.

Das ist erstmal ein Klischee. Außerdem stellt sich die Frage, was ist für dich cool/uncool. Möglicherweise ist dein Wertesystem darauf ausgerichtet, dass du toll findest, was die "Coolen" zur Kompensation ihrer Schlechtleistung im Unterricht so "abziehen".

So eine Schwarz-Weiß-Denke hat wenig mit den Persönlichkeiten und der jeweiligen Leistungsfähigkeit oder -bereitschaft der einzelnen Personen zu tun.

Ich bin mir sicher, dass jemand anderes die von dir als "cool" angesehenen Personen anders einschätzt.

Nein, viele schlechte Schüler tun einfach auf cool um so zu tun als würde sie irgend was besonders machen :)

Was möchtest Du wissen?