Ist es überhaupt möglich, rückstandsfrei und vor allem auch lebensmittelsauber, Kerzenwachs (intensiver Duftwachs) aus Gläsern zu entfernen?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Lege ein Backblech dick mit Zeitungs-und Küchenpapier aus. Dann die Gläser mit der Öffnung nach unten da rauf und alles bei vielleicht 50°C ne Weile in den Backofen.

Danach kann man die noch in die Spülmaschine stellen. Sofern sie das dort aushalten. Du kannst es bei einem Glas probieren, ob halt das Motiv drauf bleibt.

Hey Gestiefelte.

Vielen lieben Dank für deinen wertvollen Tipp. Die Aktion war insgesamt leider ungewollt etwas untergegangen, daher hab ich das gestern erst probiert und dieser Tipp von Dir ist nicht nur stern-verdächtig, sondern einfach genial.

Ich hab die Gläser bei ca.50- 60° oder so im Backofen gehabt, aller paar Minuten nachgeschaut. Hab nach ner knappen halben Stunde das Küchenpapier noch mal gewechselt und dann die Gläser einzeln hintereinander so erhitzt aus dem Ofen raus, in heißem Aufwaschwasser mit ordentlich Spülmittel, per Hand ausgewaschen.

Rückstandsfrei auf alle Fälle nun. Hab die Gläser dann nach 2 Stunden nochmal aufgewaschen und jetzt eben nochmal. Meine grösste Sorge war ja verbleibender Parfümduft - ein bißchen riecht man das zwar noch, aber noch 2-3x beim regulären Aufwaschen einfach mit durchspülen, sollte sich das dann tatsächlich wohl erledigt haben.

Den Motiven hat die Hitze und das Abwaschen keinen Schaden getan.

Vielen lieben Dank Dir.

LG ChloeSLaurent

1

Das Glas nimmt nichts aus dem Wachs auf. Ein unpolares Lösungsmittel sollte eigentlich alle Wachsreste raus Waschen, ich würde Aceton oder ggf. Waschbenzin dafür nehmen, vieleicht klappt es auch schon mit Spiritus. 

Wenn alle Wachsreste raus sind kann man ggf. noch vorhandene Lösemittelreste mit reichlich Fitwasser auswaschen. 

Es geht ganz ohne Chemie: einfach im Backofen und dann abwaschen oder Spülmaschine.

Mache ich jedes Jahr so z.B. mit den Kerzenhaltern vom Tannenbaum. Oder auch mit Gläsern.

2

Meine größte Sorge war ja verbleibender Duft. Bissl hinterherwaschen muss ich tatsächlich noch, sollte sich dann aber erledigt haben.

Vielen Dank und LG

0

Zum entfernen von Wachsresten reicht normalerweise schon heißes Wasser. Die Spülmaschine sollte es auf jeden Fall tun. Glas verbindet sich mit so gut wie keinem Stoff. Deshalb wird es in Laboren auch so viel verwendet. Aus diesem Grund wäre Benzin auch völlig unproblematisch, wenn auch wahrscheinlich übertrieben.

Ich würde das Wachs nicht in der Spülmaschine haben wollen! Vor allem nicht in größeren Mengen.

Daher mein Tipp mit dem Backofen vorher.

2
@Gestiefelte

Die groben Reste sollte man sowieso erst mal raus kratzen. Und wie gesagt, heißes Wasser tuts ja auch.

2

Vielen Dank Dir auch für deine Antwort.

Meine Sorge war ja verbleibender Duft, auch wenn alles rückstandsfrei ist. Ich kenne das von Blumenvasen, die vollständig sauber sind, aber trotzdem nach Blumenwasser riechen - daher war ich mir nicht sicher, ob das funktioniert.

Vielen lieben Dank Dir auch, für deine Antwort.

LG ChloeSLaurent

0

Schwarzer Schimmel im Babyfläschchen... Gefährlich?

Also meine Schwester hat eine Babyflasche, und vor kurzen hab ich dort am inneren Rand schwarzen Schimmel gefunden... Und zwar richtig viel... War wahrscheinlich schon länger dort :s ... Meine Mutter macht sich etzt total Sorgen :( Glaubt ihr, dass der Schimmel im Darm sich ´´ansiedeln´´ kann??? Oder ein Leben lang im Organismus bleiben???

Danke für eure Antworten im Vorraus :)

...zur Frage

Wie bekomme ich Kerzenwachs von Kerzenständer aus Metall ab?

Ich will den nicht verkratzen oder so. Aber wie krieg ich den Mist wieder ab?

...zur Frage

Warum eigentlich brennen Kerzen länger, wenn man sie vor dem Anzünden in die Tiefkühltruhe legt?

Ich weiß, dass Kerzen länger brennen, wenn man sie vorher in die Tiefkühltruhe legt- habe das selbst mal ausprobiert (verglichen) und eben diesen Tipp veröffentlicht. Doch jetzt stellt sich mir doch die Frage, warum das eigentlich so ist? Hat da jemand eine Antwort drauf?

...zur Frage

Sollte man Reis waschen - wie, warum?

Ich habe Sushi-Reis gekauft. Auf der Packung steht, man solle den Reis gründlich waschen. Ich habe noch nie Reis gewaschen. Was soll das? Warum? Was passiert, wenn man es nicht macht? Gilt das nur für Sushi-Reis oder für jeden? Und wie macht man das überhaupt?

...zur Frage

Selbst gemachte Mayo pasteurisieren/durch Wärmezufuhr haltbar machen. Funktioniert das oder geht die Mayonnaise dabei kaputt?

Ich will Mayo mit frischem Eigelb zubereiten und länger (vielleicht für ein paar Wochen) haltbar machen, aber nicht tiefkühlen. Im Internet habe ich dazu nichts gefunden.

Hat jemand damit Erfahrungen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?