ist es sünde sich vom Ehepartner zu trennenim islam?

10 Antworten

Das Trennen in der Ehe ist das Verabscheuenswerteste unter den von Gott erlaubten Dingen und nur als letzter Ausweg zu betrachten. Eine Scheidung zu verhindern und eine Versöhnung der Ehepartner herbeizuführen, steht immer im Vordergrund. Deshalb wird im Falle eines Ehestreites aus der Familie des Mannes sowie aus der Familie der Frau jeweils ein Vermittler bestimmt, die versuchen sollten, zwischen den Ehepartnern zu schlichten (Koran 4:35). Grundsätzlich sieht der Islam die Möglichkeit der Scheidung für Mann und Frau vor. Im Koran wird ausführlichst dargelegt, wie die Scheidung im einzelnen erfolgt und wie die Zahlung des Unterhalts geregelt ist (2:226ff; 65:1ff).

Hör nicht auf primitive aussagen, die Frau hat im Islam tatsächlich mehr rechte als der Mann. :) also es ist so wenn es einem Partner nicht gut ght in der Ehe, sollen sie erst versuchen ihre Probleme zu beseitigen und lösen wenn das aber nicht funktioniert ist eine Trennung normal, die Eheleute müssen nicht unglücklich sein wenn es einem schlecht geht dann ist es NATÜRLICH KEINE sünde sich zu trennen, wenn man das tut muss man dem Islam nach aber gerecht sein der Mann soll z.B die Frau nach der Trennung trz so unterstützen finanziell oder wie auch immer dass es ihr danach nicht schlecht geht, also sie nicht einfach links liegen lassen sondern ihr helfen falls sie noch kurz danach hilfe benötigt. :)

Der erste Satz ist anscheinend Realsatire?

3
@earnest

es gibt 3 realitäten im islam

  1. was im koran steht

  2. wie es gelebt wird

  3. was man nach aussen gerne zeigt

2
@KeativPixie

:) Es gibt zwei Möglichkeiten heilige Schriften zu lesen. So wie es da steht, oder so, wie es gemeint ist.

1
@Dummie42

Es gibt zwei Möglichkeiten heilige Schriften zu lesen. So wie es da steht, oder so, wie es gemeint ist.

Es gibt 5 Möglichkeiten:

  1. Wie es im Koran steht (wörtlich)
  2. Wie es gemeint war (Kontext beachten)
  3. Wie man es persönlich interpretiert
  4. Wie man es sehen möchte (auch wenn man weiß das das nicht stimmen kann)
  5. So wie es die jeweilige religiöse Strömung vorgibt, wie man es sehen soll

die Frau hat im Islam tatsächlich mehr rechte als der Mann.

Stimmt. Z.B. das Recht

  • sich zu verschleiern,
  • den Mund zu halten wenn sie nicht gefragt wird,
  • jungfräulich in die Ehe zu gehen (was der Mann nicht muss),
  • ihrem Mann dann Sex zu geben, wenn ER es will,

Moslems werden nun aufschreinen und sagen, dies stehe nicht im Koran. RICHTIG! Aber GELEBT wird es dennoch so! Ist bei Christen ja auch nicht anders. Sie leben ganz anders als es ihre Religion vorgibt und noch wesentlich verschiedener als es die Bibel sagt ....

0
@wildcarts

"Sünde" ist allerdings ein Begriff aus der Religionslehre, nicht aus dem praktischen Leben, das, wie du ja selber sagtst, leider oft nicht mit der Lehre übereinstimmt.

Hier wurde aber klar nach "Sünde" gefragt, also nicht nach den traditionellen Vorstellung egal welcher Völker oder Familien.

0

Mehr Rechte als der Mann hat die Frau dem Koran nach sicherlich nicht, aber mehr Rechte, als ihr heute durch den gelebten Islam zugesprochen werden, hat sie laut Koran auf jeden Fall.

3
@Dummie42

Dann benenn doch mal die Koransuren mit den Frauenrechten, Dummie42. Ich lese da nur von den Pflichten.

1
@marylinjackson

Ich habe ehrlich gesagt mittlerweile wenig Lust zu versuchen dir auf die Sprünge zu helfen, weil du sämtliche Kommentare die auch nur etwas Positives zum Thema Islam aussagen negierst oder verdrehst oder absichtlich falsch verstehst.

Der Koran räumte den Frauen vor 1400 Jahren Rechte ein, die sie vorher nicht hatten und zwar u.a. im Eherecht, im Scheidungsrecht, im Erbrecht. Rechte von denen beispielsweise die christlichen Frauen zur damaligen Zeit nicht mal träumen konnten. Lies bitte auch hier die Kurzfassung:

http://de.wikipedia.org/wiki/Frauenrechte#Islam

Dass dies der heutigen Zeit nicht mehr genügt, steht außer Frage, aber wie sieht es denn mit den Frauenrechten in der Bibel aus?

0

In einer ideologischen Religion, in der realen Welt nicht.

Was möchtest Du wissen?